Kirschtorte

Kirschtorten Rezept mit Mandelbiskuit

Bei meinem letzten Marktbesuch in unserem netten Städtchen hier bin ich an ihnen einfach nicht vorbei gekommen. Das Backen einer Kirschtorte war an diesem Wochenende zwar nicht geplant aber sie waren einfach zu schön, als dass ich die leckeren Früchtchen einfach hätte liegen lassen können. Also sind ein paar hundert Gramm Kirschen direkt in mein Stoffbeutelchen gewandert.

Spontane Torten sind meist die Besten. Erst recht, wenn Kirschen mit im Spiel sind!

So wirklich einen Plan was für eine Torte aus den Kirschen schlussendlich werden sollte, hatte ich ja noch nicht so ganz. Aber Zuhause angekommen hab ich gleich mal einen Biskuit zusammengerührt. Oder besser gesagt zusammenrühren lassen. Das hat nämlich meine allzeit verlässliche Küchenmaschine für mich übernommen. Die 20 Minuten Rührzeit sind für den Biskuit nämlich unerlässlich. Und die Zeit nutze ich dann doch eher für andere Dinge. Frische Kirschen mit Goldpapier eindecken beispielsweise.

Kirschtorte

Letztendlich hab ich dann zu den MandelBiskuitböden ein fruchtiges Kirschkompott gekocht und eine luftig-leichte Kirschfüllung mit Quark und Sahne zubereitet. Das Rezept für meine easy peasy Kirschtorte ist super einfach gebacken und wirklich wahnsinnig schmackhaft. Und dekoriert mit ein paar wenigen Sahne-Tuffs, frischen Kirschen und etwas Baiser ist sie auch gleich ein absoluter Hingucker.

Übrigens: Die MiniMuffins hatte ich ursprünglich für Luisas Geburtstagstorte gebacken. Aber glücklicherweise hat die niemand abgezählt und ich konnte ein paar von den hübschen Teilchen für meine Kirschtorte zweckentfremden. Machen sich doch auch wirklich zauberhaft oder?

Und auch wenn es mir echt schwer gefallen ist mich bei den vielen Kirsch-Rezepten festzulegen, hab ich hier noch die Top-3 meiner allerliebsten Kirschkuchen für euch.

Meine 3 liebsten Kuchen mit Kirschen

  • Maulwurfkuchen mit Kirschen
    Auch wenn die klassische Version eines Maulwurfkuchens mit Bananen schon sehr gut schmeckt mag ich ihn mit Kirschen einfach viel lieber. Sie machen den Kuchen nämlich saftiger.

  • Rotkäppchenkuchen
    Einer meiner absoluten Lieblinge auf dem Naschglück-Blog. Zwar backe ich die meisten Kuchen nur einmal aber den Rotkäppchenkuchen mit Kirschen hab ich wirklich schon ewig oft gebacken.

  • Schwarzwälder Kirschtorte
    Und schon wieder ein köstlicher Klassiker: Die Schwarzwälder Kirschtorte. Auch wenn ich sie etwas moderner, nämlich als Naked Cake, gebacken habe.

Also ich an eurer Stelle würde ja wirklich auf der Stelle das Handy weglegen optional natürlich den Laptop zuklappen und eins der leckeren Rezepte mit Kirschen nachbacken. Wenn es keine frischen Kirschen mehr gibt, könnt ihr diese natürlich jederzeit durch Kirschen im Glas ersetzen.

Nun wünsche ich euch noch wie im,er ganz viel Spaß beim Backen und den allerschönsten Tag, bis bald!

Eure

Meli
Kirschtorte

Die Zutaten im Rezept sind für eine Kirschtorte mit einem Durchmesser von 20 cm angegeben. Wenn du die Torte in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Kirschtorte mit Mandelbiskuit
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Hier findest du ein Rezept für eine Kirschtorte mit fruchtiger Kirschcreme und Mandel-Biskuitböden.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Biskuit, Gelatine, Kirschen, Mandeln
Portionen: 1 Torte,Ø20cm
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Mandel-Biskuitboden
  • 4 Eier
  • 130 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 gr Mehl
  • 30 gr Stärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • 50 gr gemahlene Mandeln
  • 40 gr Butter
Kirschkompott
  • 1 Glas Kirschen
  • 100 gr Zucker
  • 30 gr Stärke
Kirschcreme
  • 400 ml Sahne
  • 500 gr Quark
  • 80 gr Puderzucker
  • 200 ml Kirschsaft
  • 12 Blatt Gelatine
Deko
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL San Apart
  • 12 Kirschen
  • Blattgold
Anleitungen
Mandel-Biskuitboden
  1. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel ca. 20 Minuten auf höchster Stufe rühren.
  2. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, in den Teig sieben und vorsichtig mit den gemahlenen Mandeln unterheben.

  3. Butter schmelzen und mit 2 EL vom Teig verrühren. Diese Mischung wieder zurück zum Teig geben und ebenfalls unterheben.
  4. Den Biskuitteig in einen in Backpapier eingeschlagenen Backring geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 30-35 Minuten backen.

  5. Backofentüre einen Spalt öffnen und den Biskuit so komplett abkühlen lassen
Kirschkompott
  1. Kirschen in einem Sieb abtropfen, Flüssigkeit in einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker erhitzen.

  2. Sobald die Flüssigkeit aufkocht, die Stärke mit einem Schneebesen einrühren, vom Herd nehmen und die Kirschen dazugeben.

  3. Kirschkompott vollständig abkühlen lassen.

Kirschcreme
  1. Sahne steifschlagen.

  2. Quark und Puderzucker klümpchenfrei verrühren und nach und nach unter rühren den Kirschsaft dazugeben.

  3. Gelatineblätter in kaltem Wasser 7 min einweichen, anschließend ausdrücken und in einem kleinen Topf erhitzen (nicht kochen!). Sobald die Gelatine flüssig ist, 3-4 EL der Quarkmasse dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Diese Mischung zurück zur Quarkcreme geben und zügig einrühren.

  4. Steifgeschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellung
  1. Den abgekühlten Mandel-Biskuit halbieren. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring herumspannen.

  2. Das Kirschkompott auf dem Boden verteilen. 1/3 der Kirschcreme darauf geben.

  3. 2. Tortenboden aufsetzen und die restliche Kirschcreme darauf glatt streichen.

  4. Die Kirschtorte für mind. 6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

  5. Nach der Kühlzeit Sahne mit San Apart steifschlagen und in einen Spritbeutel mit Sterntülle füllen.

  6. Den Tortenring vorsichtig abnehmen und Sahnetuffs aufspritzen.

  7. Kirschtorte mit Kirschen mit Blattgold und Baiser dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Die Baiser-Drops kannst du entweder fertig kaufen oder du machst sie nach diesem Rezept.

Das Rezept für die Mini-Muffins findest du hier. Die Hälfte des Rezepts ergibt ca. 20 Stück. Hier habe ich den Rest der Sahne als Topping verwendet.

Produkte, die ich für die Kirschtorte verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich auf keinen Fall mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top