Butterkuchen-mit-Mandeln

Butterkuchen mit Mandeln und Steinobst

Für einen Blechkuchen wurde es hier auf dem Naschglück-Blog ja wirklich mal wieder allerhöchste Zeit. Und dann gibt es natürlich nicht nur einen, nein. Ich hab hier nämlich das besten, wirklich allerbeste, Butterkuchen Rezept mit Mandeln für euch. Und ich übertreibe nicht. Wirklich wirklich nicht. Ganz unübertrieben ist das der beste Butterkuchen den ich je gegessen hab!

Saftiger Butterkuchen mit Mandelblättchen und fruchtigen Zwetschgen, Aprikosen & Kirschen

An dieser Stelle würde ich jetzt eigentlich sagen „wie vom Bäcker“. Aber ganz ehrlich, er ist besser als vom Bäcker.

  • Der Hefeteig ist wie immer wunderbar locker
  • Durch die kleinen Butterstücke wird er noch saftiger und das Hinzugeben von Sahne ist wirklich absolut nicht nötig
  • Zwetschgen, Aprikosen und Kirschen sind die perfekte Kombi für den Butterkuchen
  • Knackige Mandelschicht mit karamellisiertem Zucker on top
Butterkuchen-mit-Mandeln

Muss ich noch mehr sagen? Das ist doch DER perfekte Kuchen oder nicht?

Aber wenn ich so drüber nachdenke, könnte ich auch eigentlich noch ein wenig weitermachen:

  • Der Butterkuchen mit Mandeln ist (abgesehen von der Gehzeit) super schnell gemacht.
  • Er wird auf einem Blech gebacken und Blechkuchen sind perfekt für größere Mengen (Geburtstage, Kindergarten/Schulfeste, zum Mitnehmen für die Kollegen usw.).
  • Das im Rezept angegebene Obst welches ich verwendet hab, könnt ihr durch eure Lieblingsobst-Sorten ganz einfach austauschen.

Ein absoluter Blechkuchen-Klassiker: Butterkuchen mit Mandeln

Okay, jetzt aber genug mit den Lobeshymnen. Aber das musste, wie ihr sicher schon bemerkt habt, unbedingt ausgesprochen werden 😉 Gerade bei Hefegebäck mach ich ja frisch, am besten direkt aus dem Ofen und noch warm, wirklich am liebsten. Aber mein Butterkuchen hat ein und sogar 2 Tage später besser geschmeckt als noch am selben Tag.

Tipps & Tricks für den perfekten Hefeteig

Falls ihr übrigens Schwierigkeiten habt bei der Zubereitung von Hefeteig, dann schaut mal hier vorbei. Dort findet ihr nämlich nicht nur mein Hefekranz Rezept mit Äpfeln, sondern auch viele Tipps & Tricks für DEN perfekten Hefeteig.

Außerdem hab ich auch noch Lösungsvorschläge für euch, falls der Teig mal nicht so ist, wie der Hefeteig eigentlich sein sollte.

Wenn ihr also Lust habt auf den allerbesten Butterkuchen mit knackigen Mandelblättchen und frischem Obst, dann probiert das Rezept unbedingt aus!

Habt wie immer ganz viel Spaß beim Backen, bis bald!

Eure

Meli
Butterkuchen-mit-Mandeln

Die im Rezept angegebenen Zutaten sind für einen Butterkuchen mit Mandeln in der Größe eines normalen Backblechs (40×35 cm). Wenn du den saftigen Blechkuchen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen ändern.

5 von 1 Bewertung
Butterkuchen-mit-Mandeln
Butterkuchen mit Mandeln und Steinobst
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Hier findest du ein einfaches Rezept für einen Butterkuchen mit Mandeln und Zwetschgen, Aprikosen & Kirschen.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Blechkuchen, Hefeteig, Mandeln, Schnitten, Zwetschgen
Portionen: 1 Kuchen, Backblech
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Hefeteig
  • 80 gr Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL warmes Wasser
  • 500 gr Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 100 gr Butter
Belag
  • 1 kg Obst
  • 150 gr Butter
  • 100 gr Zucker
  • 100 gr Mandeln, gehobelt
Anleitungen
Hefeteig
  1. Hefe zerbröseln und zusammen mit der Hälfte des Zuckers und 2 EL warmes Wasser zu einer glatten Masse verrühren und ca. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.
  2. Mehl, restlichen Zucker, Ei, Salz, Hefemischung und Milch in eine Schüssel geben und verkneten.
  3. Sobald sich die Zutaten miteinander anfangen zu verbinden die geschmolzene Butter dazugeben und den Hefeteig 10 Minuten kneten.
  4. Den Hefeteig anschließend zu einer Kugel formen, die Rührschüssel mit etwas Backtrennspray einfetten, Hefeteig hineingeben und diesen ebenfalls mit etwas Backtrennspray besprühen.
  5. Hefeteig nun abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten aufgehen lassen
Fertigstellung
  1. Obst waschen, entsteinen und ggf. halbieren.

  2. Hefeteig kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck (40x35cm) ausrollen.

  3. Backblech mit Backpapier belegen, den ausgerollten Hefeteig darauf geben, abdecken und nochmals ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

  4. Nun mit dem Finger oder einem Kochlöffelstiel Mulden mit einem Abstand von ca. 2-3 cm in den Hefeteig drücken.

  5. Kalte Butter in kleine Würfel schneiden oder kleine Stücke abzupfen und diese jeweils in die Mulden geben.

  6. Hefeteig mit 50 gr. Zucker bestreuen.

  7. Obst und Mandeln darauf geben und mit den restlichen 50 gr. Zucker bestreuen.

  8. Den Butterkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 25-30 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Ich habe für das Butterkuchen-Rezept jeweils 450 gr. Zwetschgen und Aprikosen sowie 100 gr. Kirschen verwendet. Dies kannst du auch durch andere Obstsorten austauschen.

Ich backe Blechkuchen immer auf dem Backblech mit einem Backrahmen, so hab ich gleich größe Stücke ohne abgerundete Ecken. Du kannst den Butterkuchen aber natürlich auch ganz normal in einem Backblech ohne Backrahmen backen.

Produkte, die ich für den Butterkuchen mit Mandeln verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Das Produkt kostet dich dadurch natürlich nicht mehr.


2 Kommentare zu „Butterkuchen mit Mandeln und Steinobst“

  1. 5 stars
    Melli, gerade heute hatte ich mal wieder Lust auf einen echt guten Blechkuchen! Und dann einen Hefeboden…herrlich! Der wird definitiv nach gebacken!

    Lg
    Nicole

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top