Maulwurfkuchen mit Kirschen

Maulwurfkuchen mit Kirschen

Nein, ich gehe nicht unter die Natur-Blogger und zeige euch heute ein Bild von einem Maulwurfhügel aus dem Garten. Auch wenn ich die Natur sehr liebe und super gerne Pflanzen um mich herum habe würde das leider nichts werden. Beim Einzug in unsere 4 Wände hat nämlich für jede noch so „pflegeleichte“ Zimmerpflanze das letzte Stündlein geschlagen. Trotzdem steht bei uns in der Wohnung immer irgendwo ein Blümchen. Schnittblumen versteht sich. Topfpflanzen überleben hier nämlich leider nicht sehr lange, wie ihr jetzt wisst. Mein grüner Daumen, wenn der überhaupt bei mir vorhanden ist, macht wie immer Dauerurlaub…

Nicht nur für Kids ein absolutes Highlight am Kuchenbuffet

Aber zurück zum Maulwurfhügel. Oder besser gesagt zum Maulwurfkuchen. Den hab ich nämlich gebacken. Und Mamas erster Kommentar war „Sieht ja exakt aus wie in unserem Garten!“ Na perfekt, dann hab ich ja alles richtig gemacht mit meinem Maulwurfkuchen. Der dunkle Teig soll nämlich genau das darstellen. Viel, viel Erde. Und auch wenn die Ähnlichkeit zu einem Maulwurfhügelchen aus dem Garten definitiv da ist, gibts meinen Maulwurfkuchen mit Kirschen natürlich in der super leckeren Variante.

Maulwurfkuchen mit Kirschen

Die meisten kennen den Maulwurfkuchen mit Bananen als Füllung. Auch wenn ich diese Version sehr gerne mag, wollte ich ihn unbedingt mal mit Kirschen ausprobieren. Ein Maulwurfkuchen mit Kirschen im Schwarzwälder Kirschtorten Style sozusagen. Der Versuch hat sich auf jeden Fall gelohnt. In Null komma Nichts war der Kuchen nämlich auch schon wieder weg gemampft. Zum Glück hat er es wenigstens noch aufs Foto-Set geschafft, puh!

Auch mit Kirschen ist der Maulwurfkuchen ein echter Klassiker

Aus diesem Grund kann ich euch das ganz einfache Rezept für den Maulwurfkuchen natürlich nicht vorenthalten. Während einige den gebackenen Boden sozusagen aushöhlen, bevorzuge ich die Methode einen ca. 0,5 cm breiten Boden abzunehmen und diesen dann zu zerbröseln. Das könnt ihr machen wie es auch am liebsten ist. Natürlich könnt ihr den Maulwurfkuchen auch mit anderem Obst zubereiten. Mandarinen, Bananen oder auch Erdbeeren passen super gut zur Creme. Aber ich muss sagen mein Favorit ist der Maulwurfkuchen definitiv mit Kirschen.

Maulwurfkuchen mit Kirschen

Deswegen werde ich ihn in zwei Wochen auch nochmal backen, da feiern wir nämlich den Geburtstag von meinem Sohn Leon. Maulwurfkuchen kommt bei Kindern immer gut an. Ihnen gefällt einfach dieses Gekrümel und Gebrösel. Und da mein Maulwurfkuchen Rezept mit Kirschen wirklich einfach zu machen ist, können die Kiddies beim Backen auch schon super toll mithelfen. So schmeckt es selbst den Kids am Ende noch viel viel besser.

Einen super tollen Tag euch allen und wie immer ganz viel Spaß beim Backen,

eure Meli ♥

Maulwurfkuchen mit Kirschen

Ich hab den Maulwurfkuchen mit Kirschen in einer Größe von 24 cm gebacken. Wenn du ihn in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Maulwurfkuchen mit Kirschen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Keyword: Kirschen, Quarkcreme, Rührteig, Schokolade
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
Zutaten Rührteig
  • 4 Eier
  • 180 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 300 gr Mehl
  • 100 gr Kakao
  • 2 TL Backpulver
Zutaten Kirschfüllung
  • 1 Glas Kirschen
  • 45 gr Stärke
  • 30 gr Zucker
Zutaten Quarkcreme
  • 200 ml Sahne
  • 500 gr Quark (20%)
  • 6 TL San Apart
  • 50 gr Puderzucker
  • 100 gr Schokoraspel
Anleitungen
Zubereitung Rührteig
  1. Eier, Zucker und Salz in 5 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren.

  2. Milch und Sonnenblumenöl langsam dazugeben und ebenfalls einrühren.

  3. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen, in den Teig sieben und zügig unterrühren.

  4. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze ca. 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Zubereitung Kirschfüllung
  1. Kirschen in ein Sieb gießen und den Saft auffangen.

  2. 5 EL des Kirschsafts mit der Stärke klümpchenfrei verrühren.

  3. Den restlichen Kirschsaft mit dem Zucker in einen Topf geben und einmal aufkochen. Das Saft-Stärke-Gemisch dazugeben, mit einem Schneebesen einrühren bis der Saft angedickt ist und den Topf vom Herd nehmen.

  4. Die Kirschen einrühren und lauwarm abkühlen lassen.

Zubereitung Quarkcreme
  1. Sahne mit 2 TL San Apart steif schlagen.

  2. Quark mit dem restlichen San Apart sowie Puderzucker verrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben.

  3. Anschließend die Schokoraspel zur Creme geben.

Fertigstellung
  1. Vom Boden einen 0,5 cm hohen Boden teilen und diesen mit den Händen zerbröseln.

  2. Die Kirschfüllung auf dem Boden verteilen und hierbei einen 1 cm breiten Rand frei lassen.

  3. Die Quarkcreme auf die Kirschfüllung geben und kuppelförmig aufstreichen.

  4. Die Kuchenbrösel auf die Quarkcreme geben und den Maulwurfkuchen 2 Stunden kühlen.

Rezept-Anmerkungen

Den Maulwurfkuchen kannst du auch mit anderem Obst z.B. Bananen oder Pfirsichen zubereiten.

 

Produkte, welche ich für den Maulwurfkuchen mit Kirschen verwendet habe (Werbung*):


*Bei den Amazon Links handelt es sich um Affiliate Links. Solltest du darüber bestellen, erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Das Produkt kostet dich dadurch natürlich auf keinen Fall mehr.


 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.