Erdbeer-Stracciatella-Torte

Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Schoko-Erdbeeren

Zuckerwatte, gebrannte Mandeln oder Crepes… Auf der Kirmes kann ich ja wirklich an allen leckeren Sachen tapfer vorbei laufen. Mit einer Ausnahme: Schokofrüchte. Da führt für mich einfach kein Weg dran vorbei. Und wenn ich mir an der ersten Bude dann ein Spießchen mit leckeren Schoko-Erdbeeren gegönnt hab, kommt ja meist ein paar Meter weiter schon der nächste Stand!

Da hab ich noch nicht mal ganz aufgegessen und schon würde ich mir am liebsten gleich den nächsten Spieß anlachen. Es gibt ja auch soviel Auswahl! Erdbeeren, Äpfel, Bananen, Trauben usw. Und dann auch noch mit verschiedenen Schokosorten! Wie soll man denn da bitte standhaft bleiben??!!

Kein Jahrmarkt ohne Schoko-Erdbeeren!

Um die Zeit also bis zur nächsten Kirmes, also bis zu den nächsten Schoko-Früchtchen, ohen Schäden zu überstehen, dachte ich mir easy peasy „Machste selbst!“. Allerdings kommen die Schoko-Erdbeeren nicht alleine. Nee nee. Die bringen natürlich gleich mal die passende Torte mit. Die Schoko-Erdbeeren toppen nämlich mein yummy Erdbeer-Stracciatella Törtchen. Und Schokolade und Erdbeeren? Traumkombi! Aber hallo…

Erdbeer-Stracciatella-Torte-01463

Der Vorteil von Schoko-Früchten selber machen: Ich kann die Erdbeeren nach ihrem Schokoladenbad gleich mal mit meinen Lieblingsstreuseln duschen. Die sind natürlich rosa mit vielen kleinen mini Herzchen. Da schmecken die süßen Früchtchen natürlich gleich viiiel besser und hübscher aussehen tun sie noch dazu.

Schoko küsst Erdbeere… Und das ganze direkt auf der Erdbeer-Stracciatella-Torte

Was aber noch viel besser ist als die Schoko-Erdbeeren, das ist die dazugehörige Erdbeer-Stracciatella-Torte. Schoko gibt hier nämlich gleich in doppelt und dreifacher Form. Zum einen werden die Teigböden mit Zartbitterschokoladensplitter gebacken. Oft hab ich für ein bisschen Schoko im Boden zu backfesten Schokodrops gegriffen. Weil ich dachte normale Schokolade würde im Teig komplett verlaufen. Aber ist gar nicht so. Ihr könnt beispielsweise auch normale Zartbitterkuvertüre dafür verwenden. Die Schoko bleibt an Ort und Stelle und ihr bekommt einen richtig leckeren, schokoladigen Geschmack im Teig.

In die Erdbeerfüllung für das Stracciatella-Törtchen haben sich zu den Erdbeeren dann noch ein paar Zartbitterraspel gesellt. Und on top gibts die Schoko-Erdbeeren zusammen mit einem Drip.

Na? Wer hat Lust bekommen auf die schokoladige Erdbeertorte? Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, hier noch ein paar Facts:

  • Schnell und einfach gebacken.
  • Schoko + Erdbeere ist DAS Dreamteam überhaupt (neben Rhabarber und Baiser).
  • Mit den süßen Schoko-Erdbeeren on top wird diese Torte einfach JEDER lieben.
  • Fruchtig und schokoladig zugleich.
  • Die Erdbeersaison MUSS ausgenutzt werden.

Wie immer wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Backen, ob die Erdbeertorte mit Schoko oder was auch immer 🙂 Machts euch fein!

Eure

Erdbeer-Stracciatella-Torte

Die Zutatenmengen für die Erdbeer-Stracciatella-Torte sind für einen Durchmesser von 20 cm angegeben. Wenn du die Torte in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

3.34 von 9 Bewertungen
Erdbeer-Stracciatella-Torte
Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Schoko-Erdbeeren
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
 

Hier findest du ein leckeres Erdbeer-Stracciatella-Torten Rezept mit Schoko-Erdbeeren.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Drip Cake, Erdbeeren, Rührteig, Schokoalde
Portionen: 1 Torte, Ø20cm
Kalorien: 350 kcal
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Teig
  • 4 Eier
  • 200 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Milch
  • 350 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 gr Zartbitterschokolade
Füllung
  • 500 gr Quark, 20 %
  • 250 gr Mascarpone
  • 80 gr Puderzucker
  • 500 gr Erdbeeren
  • 100 gr Schokoraspel, Zartbitter
Drip
  • 100 gr Zartbitterschokolade
  • 50 gr Butter
Schokoerdbeeren
  • 20 Erdbeeren
  • 200 gr Zartbitterschokolade
  • 1 EL Kokosöl
  • Streusel n.B.
Anleitungen
Teig
  1. Eier, Zucker und Salz ca. 5 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren.

  2. Sonnenblumenöl und Milch bei niedriger Stufe kurz einrühren.

  3. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls bei niedriger Stufe zügig einrühren.

  4. Die Zartbitterschokolade grob hacken und unterheben.

  5. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring (Ø 20 cm) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, für ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Füllung
  1. Quark, Mascarpone und Puderzucker klümpchenfrei verrühren.

  2. Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und klein schneiden. Zusammen mit den Schokoraspel vorsichtig unter die Füllung heben.

Fertigstellung
  1. Den abgekühlten Tortenboden in der Mitte waagerecht halbieren. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen, Tortenring drum herum spannen und die Füllung darauf glatt streichen.

  2. Oberen Tortenboden daraufsetzen und 2-3 Stunden, am besten über Nacht, kühlen.

  3. Für den Drip die Schokolade grob zerhacken und zusammen mit der Butter über einem heißen (nicht mehr kochendem!) Wasserbad schmelzen.

  4. Torte aus dem Kühlschrank nehmen, Tortenring vorsichtig lösen. Die Schokolade mithilfe eines Löffels am Tortenrand herunterlaufen lassen und den Rest anschließend auf die Torte geben.

  5. Für die Schokoerdbeeren die Zartbitterschokolade grob zerhacken und zusammen mit dem Kokosöl ebenfalls über einem heißen, nicht mehr kochendem, Wasserbad schmelzen. Die Erdbeeren in die Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen und mit Streuseln dekorieren. Zum Trocknen auf Backpapier legen.

  6. Die Stracciatella-Torte mit den Schoko-Erdbeeren dekorieren und genießen!

Produkte, die ich für die Erdbeer-Stracciatella-Torte verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich keinesfalls mehr.


23 Kommentare zu „Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Schoko-Erdbeeren“

  1. Leider viel zu viel Teig. Der Teig backt schon fast eine Stunde und ist immer noch flüssig. Und es hat sich schon ein riesen Berg oben drauf gebildet. Dann gibt’s eben noch Cake Pops dazu. Das nächste Mal nehme ich ne 24 er Form für diese Menge 😉

  2. 4 stars
    Die Mengenangaben im Rezept für eine 20 cm Torte sind tatsächlich etwas viel, sind halt sehr dicke Böden und es hat sich durch das Backpulver eine Kuppel gebildet, diese hab ich mit dem Faden einfach entfernt. Backdauer war bei mir 1,25 Minuten, hat mich nicht gestört.
    Bei der Füllung habe ich auch ein Päckchen Quark weggelassen, was nicht gestört hat. Nur im Sommer bei Temparaturen über 20 grad, sollte man die Torte definitiv über Nacht kaltstellen, bevor man sie fertig macht. Das habe ich wie man auf dem Bild sieht nicht gemacht und deshalb ist es eine schiefe Torte 😂
    Geschmacklich ist die Torte wunderbar.

  3. 5 stars
    Die Torte ist einfach ein Traum 🙂 habe alles nach Rezept gebacken und sowohl der Teig, als auch die Creme, sind gelungen. Eine Menge Lob gab es für die Torte auch, sodass ich sie garantiert noch einige Male backen darf 🙂

    1. Mein Naschglück

      Hallo Leni, ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar! Freut mich sehr wenn euch die Torte geschmeckt hat 🙂 Liebe Grüße Meli

  4. 4 stars
    Hallo Meli,
    will deine Stracciatella Torte backen. Zu Mengenangabe: Sind die nicht zu gross, bei andern reicht deine Füllung für eine 26-er Form. Danke für Antwort, rené

    1. Hallo meli, möchte die torte in grösse 26er fertigen. Sind die Angaben nicht sehr hoch, brauche 850gr Quark, 420gr Mascarpone…..
      Stimmt das? Bitte um Hilfe, brauche Sicherheit!
      Danke rené

      1. Mein Naschglück

        Hallo Rene, wenn du die Proportionen der Torte genau so wie auf dem Bild haben möchtest, dann brauchst du die Menge 🙂 Wenn du die Torte lieber flacher möchtest, dann kannst du auch die gleichen Mengen wie im Rezept angegeben verwenden. Liebe Grüße Meli

  5. 4 stars
    Hey Meli,

    auch ich habe mich mal an der Torte versucht. Auch bei mir war es so, dass der Teig um einiges länger im Ofen war als angegeben. Dennoch fand ich das nicht sonderlich schlimm, da im Rezept extra die Stäbchenprobe mit angegeben ist.

    Die Torte war super lecker und ist ein echter Hingucker. Auch mit Dinkelvollkornmehl ist sie sehr zu empfehlen. Danke für das tolle Rezept. Ich werde sicherlich noch weitere Torten nachbacken 😊 Viele Grüße, Brid

  6. 1 star
    Ich habe heute das Rezept ausprobiert. Meine Freundinnen kamen zu Kaffee und Kuchen vorbei und da wollte ich etwas besonderes machen.
    Der Teig wurde im Ofen leider nicht gar. Als ich ihn nach über einer Stunde aus dem Ofen genommen habe und ihn über Nacht habe auskühlen lassen, schnitt ich ihn am nächsten Morgen durch. Da kam dann das ganze Schlamassel zum Vorschein – der Teig war überhaupt nicht durch, sondern richtig teigig, fest und kompakt.
    Kurzerhand musste ich dann einen Tortenboden bei der Bäckerei meines Vertrauens kaufen und die Torte damit fertigstellen.
    Das war leider sehr schade und enttäuschend, da ich mir eine besondere Torte gewünscht habe.
    Ich kann mich also anschließen. Die Mengenangaben sind meiner Erfahrung nach nicht verhältnismäßig und so wie es oben im Rezept steht, ist die Torte leider nicht der Hit. 🙁

  7. Habe die Torte eben fertiggestellt. Hat dank der Anleitung super geklappt. Der Teig hat ca. 50 Minuten gebraucht, ist aber kein Problem, man muss ja nur etwas länger warten.
    Probiert habe ich lediglich beim Backen, aber das war schon sehr lecker. Freue mich den Kuchen heute zum Geburtstag zu überreichen. Super Rezept

  8. Hobbybäckerin

    3 stars
    Hallo zusammen! Ich habe das Rezept nach Anleitung gebacken und muss den vorigen Kommentatoren beipflichten… Der Teig braucht super lange im Ofen. Am besten schnell abdecken oder ggf. Flüssigkeiten reduzieren. Bei kleinen Formen erwarte ich auch kleinere Stücke und dementsprechend auch nicht super hohe. Was hier aber der Fall war. Deshalb wer wirklich kleinere Stücke mag den Teig reduzieren? Ggf. um 1/4 oder 1/3 und bei der Füllung 250g Quark o.ä. nehmen. An sich aber schönes Rezept, das geschmacklich toll harmoniert! Danke dafür! 🤗🍓🍰

  9. 2 stars
    Der Teig ist viel zu viel für eine 20 Club Form, Sachen 1 1/2 Stunden gebacken und immer noch flüssig in der Mitte….

  10. 2 stars
    Bei mir ist die Füllung komplett ausgelaufen am Ende, obwohl ich den Kuchen über Nacht mit Tortenring im Kühlschrank hatte. Außerdem finde ich den Teig zu viel, bei der Füllung musste ich auch über die Hälfte rausnehmen weil sie sonst noch mehr raus laufen würde. Habe soweit alles nach Rezept gemacht aber der Teig ist bei mir innen auch nicht ganz durch gewesen.

  11. Ich liebe deine Rezepte❤️ Hab schon so einige nachgebacken und sie sind immer super angekommen🤩
    Liebe Grüße Natascha

  12. 5 stars
    hallo meli
    vielen dank für das rezept – ich hab lange nach einem solchen fruchttortenrezept ohne gelatine gesucht. es hat super geklappt und allen gut geschmeckt.
    herzliche grüsse heike

  13. Iris Fuhrmann

    Hallo Meli,
    Ich backe die Erdbeere Stracciatella Torte gerade in einer 24cm Form….wie lange muss er in dieser Größe backen? Nach 40 min ist der Teig in der Mitte noch ziemlich flüssig …
    Viele liebe Grüße! Iris

    1. Mein Naschglück

      Hallo Iris 🙂 Wenn du den kompletten Teig in einer Form backst dann denke ich wird er sicher ne Stunde brauchen. Wenn er oben zu dunkel wird, kannst du ihn mit Alufolie abdecken. Liebe Grüße Meli

      1. Meli backst du den Teig in einer einzigen 20er Form? Meine ist schon ne Stunde im Ofen, oben eingerissen und innen noch immer flüssig 😢😢😢

        1. Mein Naschglück

          Hallo Jessica 🙂 Ja, ich hab nur eine Form verwendet. Je nach Backofen und ob du mit Springform oder Backring backst, variiert die Backzeit auch mal. Liebe Grüße Meli

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top