Zitronencreme Torte

Zitronencreme Torte mit Lemon Curd

Meine Zitronencreme Torte wollte ich euch schon seit Ewigkeiten zeigen. Und da die Zitrone das ganze Jahr über passt, machen wir das heute einfach mal. Gebacken hab ich sie nämlich schon super oft, da sie bei uns in der Familie total beliebt ist. Wenn ich sie im Winter backe geb ich gerne noch ein bisschen Zimt mit in die Zitronencreme. Sobald es Draußen aber wärmer wird verzichte ich darauf. Zwar könnte ich Zimt das ganze Jahr über haben, da es mein absolutes Lieblingsgewürz ist. Nur bei vielen gilt es wohl eher als Winter- und Plätzchengewürz. Aber ich kann mich da ja anpassen, gaaar kein Problem 😉

Eine mit Zitronencreme gefüllte Torte passt das ganze Jahr über

Mein Zitronentörtchen wird u.a. mit selbstgemachtem Lemon Curd gefüllt. Auch dafür hab ich natürlich ein easy peasy Rezept für euch. Wenn es allerdings mal ganz besonders schnell gehen muss: Mittlerweile könnt ihr Lemon Curd auch schon fertig in jedem gut sortierten Supermarkt finden. Lemon Curd mach ich schon seit ein paar Jahren regelmäßig. So gut wie immer ist also ein Gläschen davon in unserem Kühlschrank zu finden. Mit ein bisschen Frischkäse vermischt ist es mein allerliebster Brot-Aufstrich, dafür eignet sich der Zitronenaufstrich nämlich perfekt. Super cremig und fresh. Da kann auch kein Nutella mithalten. Und das sag ich, als alter Schoko-Junkie.

Zitronencreme Torte

Aber wie ihr seht ist das zitronige Curd nicht nur für einen erfrischenden Brotaufstrich gut. Auch Törtchen lassen sich damit prima füllen. Bei der Füllung setze ich mal wieder auf eine Mischung aus Quark und Mascarpone. Schmeckt nicht nur köstlich sondern ist am Ende auch fest genug. So benötigt man nämlich keine Gelatine und alles bleibt schön an Ort und Stelle, genau da wo es hingehört. Nichts Schlimmeres als einen Tortenring abzunehmen und überall drückt es schon die Füllung heraus! Aber keine Sorge. Das kann euch auch ohne Gelatine bei dem Zitronencreme Rezept nicht passieren. Indianer-Ehrenwort!

Tequila war gestern: Wenn das Leben dir Zitronen gibt, back eine Zitronencreme Torte daraus

Übrigens gab es dieses Mal wieder einen super schönen Anlass das Zitrustörtchen zu backen: Ich hatte nämlich Besuch von der lieben Julia von Julia Basmann Photography. Sie hat mir einige Tipps zum richtigen Fotografieren gegeben und auch auf das Thema Lightroom sind wir eingegangen. Es war super interessant und ich konnte viele neue Dinge lernen, für die ich vorher nicht so richtig den Blick hatte. Und für das Shooting mussten natürlich ein paar Models her. Was wir noch fotografiert haben zeige ich euch aber auch noch ganz bald.

Wenn ihr also auch Lust auf eine Torte habt, die

  • erfrischend schmeckt,
  • ohne Gelatine zubereitet wird und
  • nach einem Grund sucht endlich mal Lemon Curd selbst zu machen

dann kann ich euch voll und ganz meine Zitronencreme Torte ans Herz legen.

Habt ein schönes Wochenende ihr lieben Backfeen und macht es euch fein!

Eure

Zitronencreme Torte

Die Zutaten im Rezept sind für einen Zitronencreme-Torte mit einem Durchmesser von 24 cm angegeben. Solltest du die Torte in einer anderen Größe backen wollen, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Zitronencreme Torte mit Lemon Curd
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 10 Min.
 

Hier findest du ein Rezept für eine Zitronencreme Torte mit saftigen Biskuitböden und selbstgemachtem Lemon Curd

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Biskuit, Biskuitteig, Lemon Curd, Naked Cake, Zitrone, Zitronencreme
Portionen: 1 Torte, Ø 24cm
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Biskuit
  • 6 Eier
  • 200 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr Mehl
  • 50 gr Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 60 gr Butter
Lemon Curd
  • 4 Eier
  • 4-5 Bio-Zitronen (150 ml Saft)
  • 180 gr Zucker
  • 1 TL Stärke
  • 50 gr Butter
Zitronencreme
  • 500 gr Quark
  • 500 gr Mascarpone
  • 200 gr Lemon Curd
Deko
  • 1 Bio-Zitrone
  • 50 gr weiße Schokoraspel
Anleitungen
Biskuit
  1. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel ca. 20 Minuten auf höchster Stufe rühren.
  2. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, in den Teig sieben und vorsichtig unterheben.
  3. Butter schmelzen und mit 2 EL vom Teig verrühren. Diese Mischung wieder zurück zum Teig geben und ebenfalls unterheben.
  4. Den Biskuitteig in einen in Backpapier eingeschlagenen Backring geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen.
  5. Backofentüre einen Spalt öffnen und den Biskuit so komplett abkühlen lassen.
Lemon Curd (ca. 250 ml)
  1. Zitronen heiß abwaschen und die Schale in einen Topf reiben.

  2. Saft auspressen (es sollte 150 ml Zitronensaft sein) und zusammen mit den restlichen Zutaten ebenfalls in den Topf geben.

  3. Alles gut mit einem Schneebesen verrühren und die Mischung bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten unter rühren erhitzen (Achtung: Das Lemon Curd darf nicht kochen!).

  4. Das Lemon Curd durch ein feines Haarsieb streichen und mit der Butter vermischen.

  5. Das Curd mit Frischhaltefolie abdecken. Nach dem Abkühlen das Lemon Curd luftdicht verschließen und kühl lagern. So ist es mind. 1 Woche haltbar.

Zitronencreme
  1. Quark, Mascarpone und Lemon Curd mit dem Handrührgerät kurz verrühren.

  2. Ca. 3 EL der Creme in eine Schüssel geben und für die Deko aufheben.

Fertigstellung
  1. Den Biskuit mit einem Tortenringmesser aus dem Backring lösen und in 3 gleich hohe Böden teilen.
  2. Den untersten Boden auf eine Tortenplatte setzen, einen Tortenring außen herum setzen und 1/3 der Creme auf dem Boden glatt streichen.

  3. Den zweiten Tortenboden auf die Creme setzen. Auf diesem ebenfalls 1/3 der Creme glatt streichen. Mit dem letzten Tortenboden abschließen die restliche Zitronencreme darauf glatt streichen.

  4. Die Zitronencreme Torte für mind. 3-4 Stunden, am besten über Nacht, kühlen.

  5. Anschließend den Tortenring abnehmen und die zur Seite gestellte Zitronencreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und Tuffs auf die Torte spritzen.

  6. Zum Schluss die Torte mit den Schokoraspel und Zitronenviertel dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Und wenn die Zeit mal knapp ist: Lemon Curd gibt es mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt fertig zu kaufen.

Produkte, die ich für die Zitronencreme-Torte verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich auf keinen Fall mehr.


2 Kommentare zu „Zitronencreme Torte mit Lemon Curd“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.