Mandarinenschnitten

Mandarinenschnitten mit Vanillecreme

Mandarinen mag ich einfach das ganze Jahr über. Klar, in den kälteren Jahreszeiten sind sie frisch am besten und gehören einfach dazu. Schon alleine der Geruch beim Öffnen der Schale. Gemütlichkeit pur oder? Trotzdem muss ich sagen, zum Backen verwende ich am liebsten Mandarinen aus der Dose.

Fürs Backen dürfen es auch mal Mandarinen aus der Dose sein

Alleine schon aus Zeitgründen: Die weiße Haut kann ich überhaupt nicht ab. Und bis die dann mal wirklich weg ist, ist man ja schon ne halbe Ewigkeit beschäftigt. Dann greife ich ehrlich gesagt doch lieber zur Dose. So kann man leckere Mandarinenkuchen, Desserts mit Mandarinen oder fruchtige Mandarinentorten ganz einfach das ganze Jahr über genießen.

Mandarinenschnitten

Dann wollen wir jetzt aber mal zu meinem überaus leckeren Mandarinenrezept kommen, welches ich heute für euch habe: Mandarinenschnitten vom Blech. Fangen wir mal von unten nach oben an:

  • Knuspriger Blätterteigboden
  • feine Vanillecreme aus Sahne und Vanillepudding
  • fruchtige Mandarinenstückchen
  • und nochmals eine Schicht Blätterteig, diesmal mit zitronigem Zuckerguss

Mandarinenschnitten vom Blech mit Vanillecreme und knusprigem Blätterteig

Hört sich beim Lesen schon super lecker an oder? Ich mag gebackenen Blätterteig ja schon immer. Ganz egal ob herzhaft oder süß. Meine Mama hat früher oft ein Stück Blätterteig um eine Ananasscheibe gewickelt, mit Ei eingestrichen und gebacken. Und damals wie heute: Ich mag es immer noch sehr.

Mandarinenschnitten

Zwar sind meine Mandarinenschnitten etwas aufwendiger aber allzu lange braucht ihr dafür auch nicht in der Küche zu stehen. Für diesen einfachen Blechkuchen müsst ihr ja auch so gut wie nicht backen. Die Blätterteigschichten müssen zwar kurz in den Ofen aber das ist schnell erledigt.

Probiert meinen Mandarinenkuchen vom Blech also unbedingt mal aus, super super lecker! Versprochen!

Wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Backen und habt ein schönes Wochenende.

Bis bald, eure

Meli
Mandarinenschnitten
Mandarinenschnitten mit Vanillecreme
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 
Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Blätterteig, Blechkuchen, Mandarinen, Pudding, Vanille
Portionen: 10 Stück
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
  • 2 Rollen Blätterteig
Vanillecreme
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 500 ml Milch
  • 600 ml Sahne
  • 6 TL San Apart
Zuckerguss
  • 200 gr Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbpaste, orange/apricot
Anleitungen
Blätterteig
  1. Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  2. 2. Backpapier darauflegen und den Blätterteig mit einem 2. Backblech oder einer Auflaufform beschweren.

  3. Den Blätterteig im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, für ca. 20 min backen und anschließend abkühlen lassen.

  4. Mit dem 2. Blätterteig genau so verfahren.

  5. Eine Blätterteigplatte in 10 gleichgroße Stücke schneiden.

  6. Puderzucker, Zitronensaft und wenn gewünscht Lebensmittelfarbpaste klümpchenfrei zu einem Guss verrühren und die einzelnen Blätterteigstücke damit einstreichen.

Vanillecreme
  1. Gelatineblätter in kaltes Wasser geben und 5 Minuten einweichen.

  2. Puddingpulver, Zucker und 100 ml Milch mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.

  3. Restliche Milch aufkochen, Topf vom Herd nehmen, Mischung einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen.

  4. Den Topf anschließend vom Herd nehmen und die ausgedrückten Gelatineblätter mit einem Schneebesen einrühren.

  5. Den Vanillepudding direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und komplett abkühlen lassen.

  6. Sahne mit San Apart auf höchster Stufe steifschlagen. 3-4 EL davon in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

  7. Restliche steifgeschlagene Sahne unter den abgekühlten Vanillepudding heben.

Fertigstellung
  1. Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. 10 Stück davon zur Seite legen, diese werden später für die Deko benötigt.

  2. Die ungeschnittene Blätterteigplatte auf eine Kuchenplatte setzen und einen Backrahmen drum herum stellen.

  3. Vanillecreme daraufgeben und die Mandarinen leicht hineindrücken.

  4. Mit den geschnittenen Blätterteigstücken abdecken.

  5. Die Mandarinenschnitten mit Sahnetuffs und den beiseite gelegten Mandarinen dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Die obere Blätterteigplatte musst du natürlich nicht zwingend zurecht schneiden. Hast du die oberen Stücke allerdings schon vorgeschnitten, lässt sich der Kuchen später leichter schneiden und es kommt beim Schneiden keine Creme an den Seiten heraus.

Produkte, die ich für die Mandarinenschnitten mit Vanillecreme verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Das Produkt kostet dich dadurch natürlich nicht mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top