Blechkuchen-mit-Mohn-und-Pfirsichen

Blechkuchen mit Mohn und Pfirsichen

Hach, was hat das Backen von leckeren Blechkuchen für viele Vorteile: Damit könnt ihr gleich mal ne ganze Menge an Leuten versorgen. Ein einfaches Backblech und schon habt ihr die halbe Miete und große Backkentnisse benötigt man für das Zubereiten auch nicht. Auch wenn ich öfters Mal das Gefühl habe, dass das Backen von Blechkuchen etwas „aus der Mode“ gekommen ist…

Ob mit Obst, Pudding oder Streusel: Blechkuchen haben ganz sicher mehr Aufmerksamkeit verdient

Blechkuchen sind super! Ob mit Obst, Pudding, Streusel oder wie heute in meinem Rezept mit Mohn und Käsekuchenschicht. Die leckeren Schnitten haben definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. Vielleicht sollte ich mich mal als Blechkuchen-Backbeauftragte ausprobieren… Was meint ihr 😉

Blechkuchen-mit-Mohn-und-Pfirsichen

Mein erster offizieller Job als 1. Blechkuchen-Backbeauftragte wäre dann natürlich das Mitbringen von einem yummy Blechkuchen-Rezept. Und, Überraschung, das habe ich natürlich hier jetzt gleich sofort und in Farbe für euch. Dieses Amt muss natürlich von meiner Seite aus mehr als ernst genommen werden. Klar oder…

Saftige Blechkuchen-Schnitten mit Mohn und fruchtigen Pfirsichen

Jetzt mal zu den Einzelheiten:

  • Saftiger Rührteigboden mit gemahlenem Mohn
  • Cremige Käsekuchenschicht mit Vanille
  • Fruchtiges Pfirsich-Topping

Kann …sollte… müsste… man mal machen oder? Ein wirklich super einfaches Rezept mit dem ihr vorallem bei Mohnliebhabern auf jeden Fall absahnt, da bin ich mir so ziemlich sicher. Und für alle die nicht gerade zu den Mohnfans gehören: Den gemahlenen Mohn könnt ihr im Rezept einfach weglassen. Oder auch austauschen wie beispielsweise durch gemahlene Haselnüsse oder Mandeln. Auch das lässt sich super kombinieren.

Gleiches gilt übrigens für das Obst. Für die Mohnschnitten könnt ihr genauso gut zum Beispiel Himbeeren, Aprikosen oder auch Äpfel verwenden. Ihr seht, der saftige Blechkuchen lässt sich ganz nach eurem Geschmeck variieren.

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: Küchenmaschine an, Blech raus und ab gehts!

Habt wie immer einen schönen Tag und ganz ganz viel Spaß beim Backen ihr Lieben!

Eure

Meli
Blechkuchen-mit-Mohn-und-Pfirsichen

Die im Rezept angegebenen Zutaten beziehen sich auf einen Blechkuchen mit Mohn mit einer Größe von 35×40 cm. Wenn du den Blechkuchen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier die Zutaten umrechnen.

Blechkuchen mit Mohn und Pfirsichen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Hier findest du einen einfachen Blechkuchen mit Mohn und Pfirsichen.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Blechkuchen, Käsekuchen, Mohnkuchen, Mohnschnitten, Pfirsichkuchen
Portionen: 1 Kuchen, Ø 35×40 cm
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Teig
  • 4 Eier
  • 200 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 250 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 gr Mohn, gemahlen
Käsekuchenmasse
  • 500 gr Quark
  • 4 Eier
  • 80 gr Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
Außerdem
  • 1/2 Dose Pfirsiche
  • Puderzucker
Anleitungen
Teig
  1. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel ca. 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig rühren.

  2. Öl und Milch bei niedriger Stufe kurz einrühren.

  3. Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls bei niedriger Stufe zusammen mit dem Mohn kurz in den Teig einrühren.

Käsekuchenmasse
  1. Quark, Eier, Puderzucker und Vanilleextrakt kurz klümpchenfrei verrühren, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

Fertigstellung
  1. Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und den Teig einfüllen.

  2. Käsekuchenmasse darauf geben und mit einer Gabel ein bisschen marmorieren.

  3. Pfirsiche in Scheiben schneiden und auf dem Kuchen verteilen.

  4. Den Blechkuchen nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 40-45 Minuten backen.

  5. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Produkte, die ich für den Blechkuchen mit Mohn verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich nicht mehr.


7 Kommentare zu „Blechkuchen mit Mohn und Pfirsichen“

  1. Ich würde das Rezept sehr gerne ausprobieren. Es sieht traumhaft lecker aus. ☺️ Aber welchen Quark meinst du? Magerquark? Quark mit 20% Fett oder 40%?

    1. Mein Naschglück

      Hallo Bella 🙂 Du kannst den Quark nehmen den du gerade da hast oder den, den du am meisten magst. Ich verwende meist 20 %. Liebe Grüße Meli

  2. Hallo Meli,
    das Rezept klingt wirklich gut. Eine Frage hinsichtlich des Mohns. Hast du fertigen Backmohn genommen oder gemahlenen Mohn und den dann vorher aufgekocht oder eingeweicht?
    Viele Grüße, Nina

    1. Mein Naschglück

      Hallo Nina 🙂 Ich habe gemahlenen Mohn verwendet. Ohne aufkochen oder einweichen 🙂 Liebe Grüße Meli

      1. Hallo Meli, welchen Backrahmen hast du denn benutzt? Da mehrere Auswahlen unter dem Link angezeigt werden.
        Liebe Grüße
        Loreen

    1. Mein Naschglück

      Hallo Jutta, die Angabe habe ich im Rezept wohl vergessen… Ganz lieben Dank für den Hinweis, hab es schon geändert 🙂 Liebe Grüße Meli

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top