Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel

(Beitrag enthält Werbung für real*) Die lange Hitze des Sommers ist vorbei und der Herbst ist in vollem Gange. Wenn man die Nase aus dem Fenster streckt kann man den frischen Herbstwind nicht nur spüren, sondern förmlich riechen. Einige wünschen sich mit Sicherheit wieder den Sommer zurück. Aber ich muss ehrlich sagen, ich freue mich über den Herbst. Ich freue mich auf Tee und Lebkuchen, auf bunte Blätterhaufen, auf Kastanien sammeln und auch auf kuschelige Abende auf dem Sofa mit Kerzen. Auch wenn jede Jahreszeit ihre eigenen Schätze hat – der Herbst ist mein absoluter Liebling.

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel

Nicht nur wegen seinen allerschönsten Farben ist der Herbst meine Lieblingsjahreszeit. Auch wegen den vielen Früchten, die jetzt geerntet werden können. Sogar im eigenen Garten. Ob Birnen, Äpfel und Pflaumen oder auch Holunder- und Preiselbeeren. Der Herbst steckt voller Genuss.

Ebenfalls eine große Portion Herbstgenuss steckt in meinem Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel, den ich mit Hilfe der Obstbodenform von Steinbach gebacken habe. Ein zarter Mürbeteig, der mit einem fruchtig-säuerlichen Pflaumenkompott gefüllt wird und getoppt wird mit knusprig, saftigen Marzipanstreusel. Wenn das mal nicht der perfekte Herbstkuchen ist. Schon alleine aufgrund der Marzipanstreusel lohnt es sich diesen Pflaumenkuchen nachzubacken.

Der Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel ist DER Herbstkuchen schlechthin

Zugegeben, anfangs hatte ich etwas Bedenken aufgrund der Silikonform. Ich hatte schon einige Silikonformen aus denen ich nach dem Backen einen total verformten Kuchen herausnehmen musste. Tatsächlich war mein Pflaumenkuchen nach dem Backen aber immer noch super in Form. Auch das Herausnehmen des Kuchens aus der Obstbodenform hat mithilfe eines Tortenretters problemlos geklappt.

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel

Wenn ihr also auch in den Genuss von diesem leckeren Herbstkuchen kommen wollt, backt den Pflaumenkuchen unbedingt nach. So wartet nach dem nächsten Herbstspaziergang durch das bunte Laub nicht nur die wohlige Wärme Zuhause auf euch, sondern auch ein Stückchen Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel.

Habt ein wunderschönes Wochenende ihr Lieben, macht es euch fein und wie immer ganz viel Spaß beim Backen,

eure Meli

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel

Die Zutaten für den Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel sind für einen Durchmesser von 26 cm. Wenn du den Kuchen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

 

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreusel
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Zarter Mürbteig, fruchtig-säuerliches Pflaumenkompott und saftige Marzipanstreusel

Keyword: Marzipan, Mürbteig, Obstkuchen, Pflaumen, Pudding, Streusel
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
Zutaten Mürbteig
  • 250 gr Mehl
  • 60 gr Puderzucker
  • 120 gr kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
Zutaten Pflaumenfüllung
  • 800 gr Pflaumen
  • 300 ml Traubensaft
  • 100 gr Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zutaten Marzipanstreusel
  • 50 gr Butter
  • 50 gr Zucker
  • 80 gr Marzipanrohmasse
  • 80 gr Mehl
  • 1 Prise Tonkabohne
Anleitungen
Zubereitung Mürbteig
  1. Mehl, Puderzucker, die kalte Butter in Würfel geschnitten, Salz und Ei zusammen in eine Schüssel geben und, am besten mit den Händen, zügig verkneten bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

  2. Den Mürbteig zu einer Kugel formen, in einem Teller flach drücken und abgedeckt fürca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  3. Anschließend einmal kurz verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen.

  4. Den Mürbteig in die Obstbodenform geben, an den Rändern hochziehen und Überreste abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Zubereitung Pflaumenfüllung
  1. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden.

  2. 250 ml Traubensaft zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen.

  3. Pflaumen dazugeben und 5 Minuten dünsten.

  4. Die restlichen 50 ml Traubensaft mit dem Vanillepuddingpulver klümpchenfrei verrühren.

  5. Diese Mischung mit einem Schneebesen in das Pflaumenkompott einrühren, einmal aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen.

Zubereitung Marzipanstreusel
  1. Mehl und Zucker in einer Schüssel vermischen und die Butter in Flöckchen dazugeben.

  2. Die Marzipanrohmasse dazureiben, sowie eine Prise der Tonkabohne und alle Zutaten zu Streuseln verkneten.

Fertigstellung
  1. Die Pflaumenfüllung auf den Mürbteig geben.

  2. Anschließend die Marzipanstreusel auf der Pflaumenfüllung verteilen.

  3. Den Pflaumenkuchen nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Nach dem Abkühlen kann der Pflaumenkuchen nach Belieben noch mit süßem Schnee bestreut werden.

*Dieser Blogartikel entstand in Kooperation mit real, wurde von mir selbst verfasst und entspricht meiner persönlichen Meinung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.