Apfelkuchen mit Pudding und Sahne

Apfelkuchen mit Pudding und Sahnehaube

er gehts mit den super leckeren Apfelrezepten auf dem Naschglück Blog: Diesmal mit einem Rezept für einen Apfelkuchen mit Pudding und einer hübschen Sahnehaube. Ich verrate euch was: Dieser Apfelkuchen ist mein aller-, aller-, allerliebster Lieblings Apfelkuchen! Eine kleine Premiere gibts auf dem Naschglück Blog auch noch so nebenbei: Das erste Rezept welches ich hier für euch online stelle von meiner Mama.

Mein Lieblings-Apfelkuchen Rezept für euch

Diesen Apfelkuchen gibt es bei uns, kann man sagen, eigentlich schon immer. Meine Mama hat ihn schon sehr oft gebacken, da diesen Kuchen einfach jeder mag. Für mich war es eine kleine Premiere den Apfelkuchen mit Pudding zu backen.

Apfelkuchen mit Pudding und Sahne

Obwohl ich mich zu 100 % an das Rezept gehalten habe, schmeckt er ehrlich gesagt nicht ganz so wie bei Mama. Allerdings trotzdem immer noch so super gut, dass ich euch das Rezept auf keinen Fall vorenthalten will. Bei Mama schmeckt es ja sowieso immer am Besten. Dagegen kann man nichts machen 🙂

Bei Mama schmeckts immer am Besten

Der Apfelkuchen besteht aus einem zarten Mürbteig auf den dann eine Apfelfüllung mit Pudding kommt. Genau das macht diesen Kuchen auch so besonders saftig. Nach dem Abkühlen bekommt der Kuchen noch ein kleines Sahnetopping. Bei Mama kommt die Sahne auf den Kuchen und wird dann schwuppdiwupp mit einem Löffel verteilt und fertig. Geht natürlich auch und schmecken tut es ja sowieso. Kleine Sahnetuffs brauch es dazu ja nicht wirklich.

Apfelkuchen mit Pudding und Sahne

Trotzdem wollte ich den Apfelkuchen mit Pudding ein bisschen aufhübschen. So kamen dann die süßen Sahnetuffs auf die Apfelfüllung. Gerne könnt ihr den Kuchen zum Schluss auch mit geraspelter Schokolade oder gehobelten Mandeln bestreuen.

Wenn ihr also auch sooo sooo viele Äpfel ernten konntet wie wir und noch auf der Suche nach DEM Apfelkuchen seid, backt ihn unbedingt nach 🙂

Habt einen wunderschönen Tag und wie immer ganz viel Spaß beim Backen,

eure Meli ♥

Apfelkuchen mit Pudding und Sahne

Im Rezept sind die Zutaten für einen Apfelkuchen mit Pudding mit einem Durchmesser von 26 cm angegeben. Wenn du den Kuchen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Apfelkuchen mit Pudding und Sahnehaube
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Zarter Mürbteig, saftige Apfelfüllung mit Pudding und Sahne: Der perfekte Apfelkuchen!

Keyword: Apfel, Apfelkuchen, Mürbteig, Pudding, Sahne
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
Zutaten Mürbteig
  • 250 gr Mehl
  • 120 gr Butter
  • 80 gr Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
Zutaten Apfelfüllung
  • 1 kg Äpfel
  • 750 ml Apfelsaft
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 TL Zimt
Zutaten Sahnetoppingg
  • 400 ml Sahne
  • 4 TL San Apart
Anleitungen
Zubereitung Mürbteig
  1. Mehl, Puderzucker, kalte Butter in Würfel geschnitten, Salz und Ei in eine Schüssel geben und, am besten mit den Händen, zügig miteinander verkneten, bis sich alle Zutaten verbunden haben.

  2. Mürbteig flach in einen Teller drücken und abgedeckt im Kühlschrank für 30 Minuten stehen lassen.

  3. Anschließend den Mürbteig kurz verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dünn ausrollen.

  4. Einen Backring auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und den ausgerollten Mürbteig auf das Backpapier geben und an den Rändern des Backrings ca. 5 cm hochziehen.

Zubereitung Apfelfüllung
  1. Die Äpfel schälen, entkernen und reiben.

  2. 50 ml vom Apfelsaft mit dem Vanillepuddingpulver und dem Zimt klümpchenfrei verrühren. Den restlichen Apfelsaft in einen Topf geben, einmal aufkochen und das Apfelsaft-Vanillegemisch mit einem Schneebesen in den Apfelsaft einrühren. Einmal aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen.

  3. Die geriebenen Äpfel ebenfalls in den Topf geben, alles miteinander vermischen und auf den Mürbteigboden geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 40-50 Minuten backen. Anschließend den Apfelkuchen komplett abkühlen lassen.

Fertigstellung
  1. Sahne mit 4 TL San Apart steifschlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

  2. Zum Schluss noch Sahnetuffs auf den Apfelkuchen spritzen.

Rezept-Anmerkungen

Schokoladenraspel oder gehobelte Mandeln schmecken auf dem Apfelkuchen mit Pudding auch sehr lecker.

 

Produkte, die ich für den Apfelkuchen mit Pudding und Sahnehaube verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen, erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich in keinem Fall mehr.


 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.