Tropical Summer Party

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Tropical Summer Party bei Mein Naschglück

Den heutigen Tag hab ich mal als Anlass genommen um mit euch meinen kleinen aber feinen Sweet-Table für eine Tropical Summer Party zu teilen. Heute ist nämlich mein Geburtstag und da dürfen ein paar Leckereien natürlich nicht fehlen.

Meinen Geburtstag zu feiern, muss ich ehrlich sagen, da steh ich jetzt eigentlich nicht sooo sehr drauf, aber da es der letzte ist mit einer 2 vorne, muss schon nochmal etwas Schönes her. Zur Feier des Tages habe ich heute also gleich drei tolle Rezepte: Ananas-Kokos Smoothies, Wassermelonen Cupcakes und ein hübsches Ananastörtchen mit Nussböden.

Der sommerliche Sweet Table ist übrigens auch mein Beitrag zum #backmichtrallafitti Gewinnspiel von der lieben Elena von backmichgluecklich und der lieben Steffi von Trallafitti & Gedöns bei Instagram. Schaut unbedingt mal vorbei bei den beiden, es gibt auch etwas suuuuper tolles zu gewinnen.

Tropical Summer Party

Was bei einer Party natürlich nie nie niemals fehlen darf: Die passenden, erfrischenden Getränke. Für meine Tropical Summer Party hab ich mir deswegen einen fruchtigen Smoothie einfallen lassen. Smoothies sind sowieso IMMER ultra lecker, erst Recht im Sommer. Seiner Kreativität kann man dabei auch absolut freien Lauf lassen, es gibt so unendlich viele super passende Kombinationen.

Absolute Erfrischung durch fruchtige Ananas-Kokos Smoothies

Da es natürlich tropisch sein soll, steht die Ananas sowie die Kokosnuss bei meinen Smoothies im Vordergrund. Die Zitrone und der Zimt geben nochmals einen frischen Kick hinzu und machen die Ananas-Kokos Smoothies deshalb zu DEM perfekten Getränk für eine kleine Erfrischung bei der Tropical Summer Party.

Ananas-Kokos Smoothie

Rezept Ananas-Kokos Smoothie

Zutaten für 1,5 Liter Ananas-Kokos-Smoothie:

  • 1 Ananas
  • 400 ml Kokosmilch aus der Dose
  • 500 ml Orangensaft
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

  1. Die Blätter von der Ananas abschneiden und das Fruchtfleisch herauslösen. Dies könnt ihr entweder mit einem Ananasschneider machen oder ihr schneidet von oben nach unten in die Ananas ein und sticht dann mit einer Grillgabel in die Mitte des Fruchtfleisches und dreht die Grillgabel anschließend so lange bis es sich herauslöst.
  2. Das Fruchtfleisch der Ananas klein schneiden und zusammen mit allen restlichen Zutaten in einer Mixer geben und pürieren.
  3. In Gläser abfüllen und den sommerlichen Ananas-Kokos Smoothie genießen 🙂

Ananas-Kokos Smoothie

Und schon gehts weiter mit der nächsten sommerlichen Leckerei: Wassermelonen Cupcakes. Sehen sie nicht super cool aus? Der absolute Hingucker auf jedem Kuchenbuffet und auf der Tropical Summer Party natürlich erst recht. Bei den Cupcakes hab ich sowohl für den Teig als auch für das Frosting mein Cupcake-Grundrezept verwendet. Super easy also, und die Kerne lassen sich ebenfalls ganz einfach mit geschmolzener Schokolade machen.

„Einen Wassermelonen Cupcake, bitte“

Um den Teig sowie das Frosting einzufärben empfehle ich euch unbedingt das Benutzen von Lebensmittelfarbpaste oder -gel. Davon braucht ihr auch gar nicht viel und sie sind sehr farbintensiv und verändern auch nicht die Konsistenz, was z.B. bei flüssiger Lebensmittelfarbe schnell der Fall wäre.

Wassermelonen Cupcakes

Rezept Wassermelonen Cupcakes

Zutaten für 16 Wassermelonen Cupcakes:

Zutaten Cupcaketeig:

  • 160 gr. Butter
  • 160 gr. Zucker
  • 200 gr. Creme fraiche
  • 2 Eier
  • 260 gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • grüne Lebensmittelfarbpaste

Zutaten Frosting:

  • 200 ml Sahne
  • 300 gr. Frischkäse
  • 5 TL San Apart
  • 50 gr. Puderzucker
  • rote Lebensmittelfarbpaste

Zutaten Deko:

  • 50 gr. Zartbitterkuvertüre

Zubereitung Cupcakes:

  1. Zucker mit den Eier und der Creme fraiche verrühren und langsam die geschmolzene Butter hinzugeben.
  2. Mehl mit dem Backpulver vermischen, in den Teig sieben und alles miteinander verrühren.
  3. Die grüne Lebensmittelfarbpaste tröpfchenweise zum Teig hinzugeben, bis euch der Farbton gefällt-
  4. Muffinförmchen auf ein Muffinblech stellen und den Teig in die Förmchen geben. Ich mach das immer mit einem Eisportionierer, da ich so immer gleich viel in jedem Förmchen habe.
  5. Die Cupcakes nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, ca. 20-25 Minuten backen.

Zubereitung Frosting:

  1. Sahne mit 2 TL San Apart steifschlagen.
  2. Den Frischkäse mit dem restlichen San Apart und dem Puderzucker verrühren und die steifgeschlagene Sahne unterheben.
  3. Die rote Lebensmittelfarbpaste ebenfalls tröpfchenweise zum Frosting geben, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

Zubereitung Deko (Wassermelonenkerne):

  1. Die Zartbitterschokolade klein hacken und temperieren und in einen Spritzbeutel füllen.
  2. Backpapier auf einen Tortenretter (oder ein Schneidebrett) legen.
  3. Eine kleine Spitze beim Spritzbeutel abschneiden und auf das Backpapier Punkte spritzen.
  4. Einen Zahnstocher von der Mitte nach außen fahren, so entsteht die „Kernform“.
  5. Die Wassermelonenkerne trocknen lassen, bis sie fest sind.

Fertigstellung:

  1. Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen.
  2. Die Schokolade-Kerne mit einem Messer oder einer Winkelpalette vom Backpapier lösen und auf dem Frosting verteilen.

Wassermelonen Cupcakes

Wassermelonen Cupcakes

Nun kommen wir zu meinem persönlichen Highlight der Tropical Summer Party. Ich hab mich einfach sooo sehr in dieses kleine, süße Törtchen verliebt und ja, ein bisschen leid tat es mir ja schon, als dann nichts mehr von ihr da war. Dafür ist sie ja auf den Bildern verewigt und ich hab immer noch meine Freude daran das hübsche Ananastörtchen anzusehen.

Sowohl von innen als auch von außen ein Highlight

Vor einem Jahr hab ich noch ein Einhorn in diesem Stil gemacht und heute ist es eine Ananas. Wer hätte das gedacht, dass ich mal eine Ananastorte süß finden würde… Tja, hier ist sie 🙂 Geschmacklich ist sie ein wenig an eine Diplomatentorte angelehnt. Diese hatte ich vor Kurzem mal zu einem Geburtstag gebacken. Die Kombination aus Ananas und Nüssen passt einfach super gut, müsst ihr unbedingt mal ausprobieren.

Ananastorte mit Nussböden

Rezept Ananastorte mit Haselnussböden

Zutaten für eine Ananastorte mit einem Durchmesser von 18 cm
(Wenn du den Kuchen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du dir hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen)

Zutaten Haselnussböden:

  • 4 Eier
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 350 gr. Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 gr. gemahlene Haselnüsse

Zutaten Füllung:

  • 1 Ananas (oder eine Dose Ananas)
  • 400 ml Sahne
  • 300 gr. Frischkäse
  • 250 gr. Quark (20 %)
  • 8 TL San Apart
  • 80 gr. Puderzucker
  • gelbe Lebensmittelfarbpaste

Zutaten Deko:

  • schwarzer Fondant
  • rosa Fondant

Zubereitung Haselnussböden:

  1. Eier, Zucker und Salz 5 Minuten cremig rühren.
  2. Buttermilch und Sonnenblumenöl langsam dazugeben und ebenfalls einrühren.
  3. Mehl mit dem Backpulver vermischen, in den Teig sieben und kurz unterrühren.
  4. Anschließend die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und unterheben.
  5. Den Teig jeweils zur Hälfte in zwei mit Backpapier eingeschlagene Backringe (oder Springformen) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  6. Wenn die Böden fertig gebacken sind, aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Zubereitung Füllung:

  1. Die Blätter der Ananas abschneiden und zur Seite legen, diese brauchen wir später für die Deko.
  2. Das Fruchtfleisch aus der Ananas herauslösen und in Würfel schneiden.
  3. Sahne mit 4 TL San Apart steifschlagen.
  4. Frischkäse und Quark mit dem restlichen San Apart und dem Puderzucker verrühren und die steifgeschlagene Sahne unterheben.
  5. Anschließend so viel gelbe Lebensmittelfarbpaste zur Creme geben bis euch der Farbton gefällt.

Fertigstellung:

  1. Für die Augen ein wenig schwarzen Fondant weichkneten, zu einem Strang rollen und ein Auge daraus form. Für die Wangen etwas rosanen Fondant weichkneten, 2 Kugeln formen und ein bisschen platt drücken. Die Augen und Wangen am besten über Nacht trocknen lassen.
  2. Die Böden jeweils einmal in der Mitte waagerecht teilen, sodass ihr insgesamt 4 Böden habt.
  3. Den untersten Boden auf eine Tortenplatte setzen, mit Creme bestreichen, Ananaswürfel darauf verteilen und etwas in die Creme drücken und den 2. Tortenboden aufsetzen.
  4. Auf diesem Weg die Torte weiter füllen bis zum 4. Boden.
  5. Anschließend die komplette Torte dünn mit der Creme einstreichen und für ca. 1 Stunde kühlen.
  6. Danach die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle geben und von unten beginnend auf die komplette Torte kleine Tuffs aufspritzen.
  7. Die Torte sollte nun nochmals 1 Stunde gekühlt werden.
  8. Die Fondantdeko erst kurz vor dem Verzehr an die Ananas drücken, da sich der Fondant ansonsten auflösen kann.
  9. Zum Schluss die Blätter der Ananas auf die Torte setzen.

Ananastorte mit Nussböden

Ananastorte mit Nussböden

So ihr Lieben, das war sie auch schon, die kleine Tropical Summer Party. Hoffen wir mal, dass der Sommer dieses Jahr noch viele viele weitere warme, sonnige und spaßige Tage für uns bereithält und wir noch viele weitere Tropical Summer Partys schmeißen können,

eure Meli ♥

3 Kommentare zu „Sommer, Sonne, Sonnenschein: Tropical Summer Party bei Mein Naschglück“

  1. Hey.
    Auch von mir noch nachträglch alles Gute zum Geburtstag.
    Habe Deinen Blog neu entdeckt und bin begeistert.
    Herzliche Grüsse
    Patricia

  2. Juliane Munz

    Hallo Melli,

    alles Gute zum Geburtstag. Wieder tolle Ideen!!! Habe für Dich ein „kleines° Geburtstagsgeschenk vorbereitet. Bitte abholen.

    Liebe Grüsse

    Juliane von gegenüber
    (Tante von Sandra)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.