Grießschnitten mit Nektarinen

Grießschnitten mit Nektarinen

Ihr wolltet sie, ihr bekommt sie: Nach dem ersten Rezept mit Nektarinen diesen Sommer, nämlich dem Nektarinenkuchen mit Quarkfüllung, hat die ganz klare Mehrheit bei einer kleinen Umfrage auf Instagram, sich einen weiteren Kuchen mit Nektarinen gewünscht und hier ist er oder besser gesagt hier sind sie auch schon: Grießschnitten mit Nektarinen. Ganz einfach, ganz klassisch uuuund (natürlich) ganz lecker.

Grießschnitten mit Nektarinen

Und wie so oft bestätigt sich mal wieder: Die einfachsten Kuchen sind meist auch die leckersten. Blechkuchen finde ich sowieso super praktisch, wenn man mal mehr Kuchen benötigt. Damit bekommt man nämlich ganz schnell viele Leute satt 🙂 Ich backe meine Blechkuchen allerdings immer in einem eckigen Backrahmen. Im Gegensatz zum Backen in einem Backblech, werden so nämlich die Kuchenstücke alle gleich groß, da man keine abgerundeten Ecken hat und die Ecken werden auch nicht dunkler, so wie es beim Backen in einem Backblech meist der Fall ist.

Honigsüße Nektarinen treffen auf saftige Grießschnitten

Durch das Backen werden die Nektarinen übrigens erst so richtig aromatisch. Wie ich euch ja schon bei meinem Rezept für die Aprikosen-Schmand Tarte erzählt habe, werden Nektarinen und Aprikosen nach dem Backen einfach sowas von honigsüß. Himmlisch lecker! Mit Aprikosen sind die Grießschnitten übrigens auch ein Genuss.

Grießschnitten mit Nektarinen

Und nun sitz ich hier mit einer Tasse Kaffee neben mir und schreibe für Euch, der Große spielt Draußen mit seinen Kumpels, die Kleine macht einen Mittagsschlaf (wobei ich mir nicht mal richtig sicher bin, ob man diese kleinen Power-Naps überhaupt als Mittagsschlaf bezeichnen kann), nur leider ist kein Kuchen mehr da. So ein kleines Stückchen von den Grießschnitten, das wärs jetzt 🙂

Happy Bergfest ihr Lieben, habt den allertollsten Tag,

eure Meli ♥

Grießschnitten mit Nektarinen

Rezept Grießschnitten mit Nektarinen

Zutaten für ein Backblech in der Größe 40×35 cm
(Wenn Du die Grießschnitten mit Nektarinen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst Du hier ganz leicht die Zutatenmengen umrechnen)

Zutaten:

  • 180 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 gr. weiche Butter
  • 500 gr. Joghurt (10 %)
  • 200 gr. Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 gr. Hartweizengrieß
  • 800 gr. Nektarinen
  • 100 gr. gehobelte Mandeln

Zubereitung:

  1. Die Nektarinen in Spalten schneiden und zur Seite stellen.
  2. Zucker, Eier und Salz 5 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren.
  3. Weiche Butter und Joghurt dazugeben und ebenfalls kurz einrühren.
  4. Mehl mit Backpulver vermischen, in den Teig sieben und zügig unterheben.
  5. Anschließend den Grieß zum Teig geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen.
  7. Die gehobelten Mandeln darauf verteilen.
  8. Die Nektarinenspalten fächerförmig auf dem Teig verteilen und die Grießschnitten mit Nektarinen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, ca. 35-45 Minuten backen.
  9. Nach dem Backen vollständig abkühlen lassen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.