Brownie-Cheesecake mit Himbeeren

Brownie-Cheesecake mit Himbeeren! Geht es eigentlich noch besser? Hmm… Nein. Zwei super leckere Kuchen in einem: Saftiger, schokoladiger Brownieboden, cremige, zarte Cheesecakemasse und dann auch noch Himbeeren. Perfekt!

Diesen Brownie-Cheesecake hab ich letztes Wochenende zum Geburtstag meiner Schwägerin gebacken. Sie hatte sich einen Kuchen gewünscht und wir mussten fast eine Stunde fahren. Bei den Temperaturen die wir zur Zeit hier haben wäre allerdings jeder Kuchen und jede Torte mit Sahne, Quark o.ä. bis zum Eintreffen keine Torte mehr sondern eher Suppe gewesen.

Die Erfahrung musste ich nämlich leider auch schon machen. Da heißt es dann anstatt mit Tellern und Kuchengabeln den Kaffeetisch mit Schüsseln und Löffeln decken. Serviert wird der Kuchen dann übrigens auch nicht mit einem Tortenheber, sondern mit einer Schöpfkelle. Also Torten mit Sahne bei über 30 Grad eine Stunde lang im Auto herumfahren, lassen wir lieber mal.

Deswegen wurde der Geburtstagskuchen dann ein Brownie-Cheesecake, mit dem das Geburtstagskind sowie die Gäste glücklicherweise auch sehr zufrieden war 🙂 Nicht nur ein super leckerer Kuchen, sondern auch ein sehr praktischer: Er lässt sich nämlich schnell und sehr gut vorbereiten. Am Besten ihr macht den Brownie-Cheesecake schon am Vortag und lasst ihn über Nacht abkühlen.

Und für den Fall, dass ihr auch mal einen Kuchen bei über 30 Grad eine Stunde transportieren müsst, eignet sich dieser ebenfalls hervorragend. Also Daumen hoch.

So, ihr Lieben. Für mich geht es jetzt gleich wieder in die Küche. In einer Woche startet nämlich ein super tolles Backevent mit einigen anderen lieben Mädels. Dafür gibt es noch einiges vorzubereiten. Aber ich sag schon mal so viel: Wenn Erdbeeren zu euren Favourites gehören, dann seid ihr hier genau richtig 🙂

Ich halte euch auf dem Laufenden und wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag. Lasst es euch gut gehen,

eure Meli ♥

 

Rezept Brownie-Cheesecake mit Himbeeren

Zutaten für einen Backring mit 26 cm Durchmesser

Zutaten Brownieboden:

  • 150 gr. Zartbitterschokolade
  • 150 gr. Butter
  • 150 gr. Zucker
  • 3 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • 30 gr. Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 100 gr. backfeste Schokodrops

Zutaten Cheesecakemasse:

  • 100 gr. Butter
  • 150 gr. Zucker
  • 3 Eier
  • 500 gr. Magerquark
  • 400 gr. Schmand
  • 50 gr. Stärke
  • 300 gr. Himbeeren

Zutaten Deko:

  • 100-150 gr. Himbeeren
  • Kamilleblüten

Zubereitung Brownieboden:

  1. Schokolade und Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Eier und Zucker verrühren und die gesschmolzene Schoko-Butter-Mischung dazugeben.
  3. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen, zum Teig hinzusieben und kurz einrühren.
  4. Die Schokodrops unterheben und den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring (oder in eine Springform geben) und die Browniemasse glatt streichen.

Zubereitung Cheesecakemasse:

  1. Zimmerwarme Butter und Zucker ca. 5 Minuten miteinander verrühren.
  2. Eier einzeln dazugeben und je ein Ei eine Minute einrühren.
  3. Quark, Schmand und Stärke ebenfalls dazugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren.
  4. Himbeeren vorsichtig unterheben und die Cheesecakemasse auf den Brownieboden geben.
  5. Den Brownie-Cheesecake nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze 70-80 Minuten backen.

Fertigstellung:

  1. Den Brownie-Cheesecake, am besten über Nacht im Kühlschrank, komplett abkühlen lassen und ihn anschließend mit frischen Himbeeren und Kamilleblüten dekorieren.

1 Kommentar zu „Brownie-Cheesecake mit Himbeeren“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.