Schokotörtchen mit Obst-Topping

Da hab ich doch tatsächlich feststellen müssen, dass es einfach viel viel zu lange nichts so richtig schokoladiges mehr auf dem Naschglück-Blog gab! Deswegen hier gleich in doppelt und dreifacher Form (muss ja selbstverständlich nachgeholt werden): Schokoküchlein, Schokosahne und etwas Schokoglasur. Dazu noch ein bisschen Obst, das Gesunde darf natürlich nicht zu kurz kommen! ….Okay, das reißt es bei so viel Schokolade nicht gerade raus, aber wir tun jetzt einfach mal so und versuchen unser Gewissen auf diese Art und Weise beim Vernaschen dieser leckeren, schokoladigen Törtchen zu erleichtern.

Es gibt Tage an denen muss Schokolade einfach sein oder nicht? Ob Schokolade wirklich glücklich macht, das weiß ich jetzt auch nicht so genau aber diese Schokotörtchen machen es definitiv. Und das nicht nur beim Verputzen davon, sondern das fängt schon an bei der Zubereitung des Schokoladenteigs. Ich setze dem jetzt einfach mal voraus, dass ihr (genauso wie ich) mal etwas vom Teig nascht. Da merkt man sofort den Unterschied zwischen einem Schokoteig, der nur mit Kakao gemacht ist und einem Teig, in dem geschmolzene Schokolade verwendet wird. Falls euch dieser Unterschied noch nicht so bewusst ist, nascht mal vom fertig gerührten Teig und ihr wisst gaaaanz genau was ich meine 🙂

Die kleinen Schokoküchlein hab ich in Silikonförmchen gebacken, die in der Mitte eine kleine kreisförmige Erhöhung haben, sodass nach dem Backen, wenn man die Küchlein stürzt in der Mitte eine kleine Mulde entsteht, die man dann auch mit der Schokosahne füllen kann. Ihr könnt aus dem Schokoladenteig aber z.B. auch einfach Muffins backen oder die Menge des Teiges in zwei Springformen mit 24 cm Durchmesser aufteilen und dann Kreise ausstechen. Das Obst auf den Schokoküchlein ist natürlich absolut austauschbar. Ihr könnt hier  jedes Obst verwenden, welches euch schmeckt!

Also ihr Lieben, wenn ihr mal wieder so richtig Lust auf Schokolade habt, dann würde ich sagen heizt schon mal den Backofen vor und ihr kommt bald in den Genuss wunderbarer Schokolade mal drei!

Habts fein ihr Lieben und viel Spaß beim Nachbacken,

eure Meli ♥

 

Schokotörtchen

Zutaten für 12 Törtchen

Zutaten Schokorührteig:

• 300 gr. Butter
• 200 gr. Zartbitterschokolade
• 230 gr. Zucker
• 6 Eier
• 1 Prise Salz
• 180 gr. Mehl
• 30 gr. Kakao
• 1,5 TL Backpulver

Zutaten Schokosahne:

• 400 ml Sahne
• 150 gr. Zartbitterschokolade
• 6 TL San Apart

Zutaten Schokoladenguss:

• 50 ml Sahne
• 100 gr. Zartbitterschokolade
• 1 TL Kokosöl

Außerdem:

• 100 gr. Himbeeren
• 100 gr. Blaubeeren
• 50 gr. Physalis
• 1 Bio Limette

Zubereitung Schokorührteig:

1. Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und vom Herd nehmen.
2. Die Schokolade grob zerhacken, zur Butter geben und rühren bis die Schokolade geschmolzen ist.
3. Zucker, Eier und Salz kurz miteinander verrühren und die Butter-Schokoladen Mischung unter Rühren dazugeben.
4. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen, in den Teig sieben und alles miteinander verrühren, sodass ein glatter Teig entsteht.

Zubereitung Schokosahne:

1. Schokolade grob hacken und bei mittlerer Hitze schmelzen.
2. Sahne kurz anschlagen und während dem Schlagen die geschmolzene Schokolade langsam zur Sahne geben.
3. San Apart dazugeben und die Schokoladensahne steif schlagen.

Zubereitung Schokoladenguss:

1. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und vom Herd nehmen.
2. Schokolade grob hacken, zur Sahne geben und rühren bis sie geschmolzen ist.
3. Anschließend das Kokosöl hinzugeben und lauwarm abkühlen lassen.

Fertigstellung:

1. Die Schokotörtchen aus den Formen nehmen.
2. Schokosahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und in die Vertiefung der Törtchen geben sowie kleinen Tuffs am Rand aufspritzen.
3. Die Törtchen mit dem Obst dekorieren.
4. Den Schokoladenguss in einen Spritzbeutel geben, die vordere Spitze abschneiden und über dem Obst verteilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.