Erdbeer-Straciatella Schnitten

Als wir gestern vom Einkaufen nach Hause gefahren sind, hatte doch tatsächlich das erste Ständchen dieses Jahr an der Straße Erdbeeren! Meeeega! Erdbeeren gibt es hier ja schon ne ganze Weile zu kaufen, aber diese können einfach absolut nicht mit den deutschen Erdbeeren mithalten… Die sind einfach zuuuu lecker und so schön süß. Und genau deshalb führte natürlich kein Weg daran vorbei, erstmal anzuhalten und Erdbeeren einzukaufen.

Habt ihr schon mal auf einem Feld selbst Erdbeeren gepflückt? Wir haben das als Kinder öfters mal gemacht und für dieses Jahr hab ich mir fest vorgenommen mit den 2 Kleinen auch mal zu einem Erdbeerfeld zu gehen. Ich finds super cool und Spaß macht es doch auch, die 2 sind nämlich auch große Erdbeernascher 🙂

Das Rezept für diesen Kuchen ist allerdings nicht erst nach dem Einkauf der Erdbeeren entstanden, sondern schon vor ein paar Wochen. Mein Großer hat mir nämlich den für ihn perfekten Kuchen beschrieben und genau dann ist das Rezept für diese Erdbeer-Straciatella Schnitten entstanden. Ich sag ja, wir sind hier alle Erdbeerliebhaber und dass dann in diesen Kuchen Erdbeeren rein kommen war ja sowas von klar. Die Erdbeercreme ist wirklich super fruchtig und frisch. Die Böden bestehen aus einem lockeren, saftigen Rührteig inklusive backfesten Schokodrops. Und zu guter Letzt werden die Schnitten mit hübschen Sahnetuffs und Raspelschokolade getoppt. Erdbeeren und Schokolade sind aber auch eine super leckere Kombi, hat er sich gut ausgedacht 🙂

Also das Rezept stand, die Erdbeeren waren eingekauft und somit konnte es Abends endlich ans Backen gehen. Lässt man die Kühlzeit nämlich mal unberücksichtigt, sind diese Schnitten wirklich schnell zubereitet. Nachdem der Boden fertig gebacken ist und abkühlen muss, kann man die Erdbeercreme zubereiten und bis diese fertig ist, ist der Boden schon so gut wie abgekühlt und man kann ihn durchschneiden, füllen und fertigstellen.

Übrigens: Diesen Erdbeer-Straciatella Kuchen zu backen lohnt sich schon alleine für diesen wundervollen Erdbeergeruch in der Küche. Nein, in der ganzen Wohnung! Ich glaube schon allein deshalb bereite ich super gerne etwas mit Erdbeeren zu. Man muss nur manchmal aufpassen, dass noch welche da sind, wenn man sie dann für ein Rezept braucht: Dass die kleinen Naschkatzen schneller waren, kam hier nämlich nicht erst einmal vor 🙂

Wenn ihr also auch so auf Erdbeeren steht wie ich es tu, dann nichts wie los 🙂 Wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und einen ganz entspannten Wochenstart,

eure Meli <3

Rezept Erdbeer-Straciatella Schnitten

Zutaten für einen Backrahmen in der Größe 24×24 cm

Zutaten Boden:

  • 4 Eier
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 300 gr. Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 gr. Schokodrops

Zutaten Erdbeercreme:

  • 500 gr. Erdbeeren
  • 1 Päckchen Agartine
  • 400 ml Sahne
  • 4 TL San Apart
  • 500 gr. Quark
  • 80 gr. Puderzucker

Zutaten Topping:

  • 400 ml Sahne
  • 4 TL San Apart
  • 200 gr. Schokoraspel

 

Zubereitung Boden:

  1. Eier mit Zucker und Salz 5 Minuten schaumig verrühren.
  2. Öl und Buttermilch unter Rühren langsam einfließen lassen.
  3. Mehl mit Backpulver vermischen, in die Eiermasse sieben und alles gründlich miteinander verrühren.
  4. Anschließend die Schokodrops unterheben.
  5. Backrahmen auf 24×24 cm einstellen, den Teig einfüllen und bei 170 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.Zubereitung Erdbeercreme:
  1. Erdbeeren pürieren und zusammen mit der Agartine in einem Topf verrühren, erhitzen und 2 Minuten lang sprudelnd köcheln lassen.
  2. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.
    Sahne mit 4 TL San Apart steifschlagen.
    Quark mit Puderzucker verrühren und 3 EL zum Erdbeerpüree geben und verrühren.
  3. Diese Masse anschließend wieder zurück zur Quark-Mischung geben und zu einer homogenen Creme verrühren.
  4. Die steifgeschlagene Sahne unterheben.

 

Fertigstellung:

  1. Den abgekühlten Boden waagerecht in der Mitte durchschneiden.
  2. Auf den unteren Boden die Erdbeercreme geben, glatt streichen und den oberen Boden wieder daraufsetzen.
  3. 400 ml Sahne mit 4 TL San Apart steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und den Kuchen mit Sahnetuffs dekorieren.
  4. Anschließend die Schokoraspel auf der Sahne verteilen.
  5. Der Kuchen muss mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) gekühlt werden.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.