Zebrakuchen Rezept

Einfaches Zebrakuchen Rezept

Ich wette mindestens eines davon gibt es in fast jeder Rezeptesammlung: Ein Zebrakuchen Rezept. Das ist auch gut so. Denn wenn es mal schnell gehen muss, sind Rührteige immer eine super Wahl. Und da ich mit dem Zebrakuchen mehr oder weniger aufgewachsen bin, würde ich diesen auch jedem Marmorkuchen vorziehen. Ich hoffe, ich mach mich damit jetzt nicht unbeliebt 😉

Da bei einem Zebrakuchen Öl anstatt Butter verwendet wird ist dieser Rührkuchen einfach unwiderstehlich saftig!

Wenn es mal schnell gehen muss kommt ein Zebrakuchen Rezept immer sehr gelegen

Eine kleine Besonderheit unterscheidet meine Version allerdings von einem klassischen Zebrakuchen. Denn eigentlich wird die zweite Teighälfte mit Kakao eingefärbt. Den Kakao hab ich aber diesmal im Schrank stehen lassen und dafür etwas mehr Farbe ins Spiel gebracht. Natürlich rosa, wie solls auch anders sein.

Zebrakuchen Rezept

Ich jedenfalls glaube, dass so ein einfacher, saftiger Kuchen immer gut ankommt. Ganz egal ob er auf einer klassischen Kaffeetafel steht oder eine Party und den Kindergeburtstag etwas bunter macht. Denn auch wenn er auf den ersten Blick wie ein easy Rührkuchen aussieht: Beim Anschnitt ist euch ein Wow-Effekt garantiert. Und wer denkt bei einem so hübschen Muster schon, dass es so einfach zu machen ist? Sollte es tatsächlich Menschen hier auf dieser Erde geben, die den Zebrakuchen noch nicht kennen, könnt ihr jedenfalls so richtig damit angeben 😉

Easy peasy Rührkuchen mit Überraschungseffekt beim Anschneiden

Der Zebrakuchen ging übrigens wieder mal mit ins Büro von meinem Freund. Von dort gab es durchweg positive Rückmeldungen. Deswegen durfte das Rezeptchen auch auf den Naschglück-Blog hopsen 😉

Nur irgendwie, ich weiß auch nicht, hatte ich das Gefühl ihm war das Mitbringen von dem Kuchen dieses Mal unangenehm. Komisch oder? Also ich hab auch echt keine Idee… An der hübschen Farbe konnte es auf jeden Fall nicht gelegen haben!

Zebrakuchen Rezept

Wenn du also einen Kuchen backen möchtest, der:

  • aus Zutaten besteht, die man meistens Zuhause hat,
  • schnell und einfach gebacken ist,
  • super saftig ist und
  • einen Wow-Effekt beim Anschnitt garantiert,

dann ist mein Zebrakuchen Rezept auf jeden Fall genau das Richtige für Dich!

Habt einen schönen Tag ihr Lieben und wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Backen!

Eure

Zebrakuchen Rezept

DIe Zutaten für das Zebrakuchen Rezept sind für einen Kuchen mit einer Größe von Ø 24 cm angegeben. Wenn du den Zebrakuchen in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Zebrakuchen Rezept
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Hier findest du ein einfaches Rezept für einen Zebrakuchen aus Rührteig.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: pink, Rührkuchen, Rührteig, Schokolade, Zebrakuchen
Portionen: 1 Kuchen, Ø24cm
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
  • 5 Eier
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 ml Milch
  • 250 ml Öl
  • 350 gr. Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • rosa Lebensmittelfarbgel
  • 200 gr rosa Candy Melts
  • Lieblingsstreusel
Anleitungen
Rührteig
  1. Eier, Zucker und Salz ca. 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig rühren.
  2. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit Milch und Öl unter rühren zum Teig geben.
  3. Teigmenge halbieren und unter eine Hälfte rosa Lebensmittelfarbe geben bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
  4. Einen Backring mit Backpapier einschlagen.
  5. 2 EL vom hellen Teig in die Mitte des Backrings geben. Direkt darauf 2 EL vom rosa Teig geben. Nach diesem Prinzip weitermachen bis beide Teige aufgebraucht sind.
  6. Den Zebrakuchen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, für ca. 40-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
Fertigstellung:
  1. Den Kuchen nach dem Backen vollständig abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  2. Die Candy Melts nach Packungsanweisung schmelzen und auf dem Zebrakuchen verteilen.
  3. Anschließend mit Lieblingsstreusel dekorieren.
Rezept-Anmerkungen

Für einen klassischen Zebrakuchen die 2. Hälfte Teig mit 2 EL Kakao + 1 EL Milch verrühren. Nach dem Abkühlen den Zebrakuchen mit 200 gr. geschmolzener Schokolade übergießen.

Produkte, die ich für das Zebrakuchen Rezept verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich auf keinen Fall mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top