Weihnachtstorte mit Spekulatius

Weihnachtstorte mit Spekulatius

Schon ist es wieder soweit und die Weihnachtszeit hat mich voll und ganz im Griff. In schon einer Woche haben wir den 1. Advent und in wenigen Tagen starten auch schon die meisten Weihnachtsmärkte. Für mich gab es so lange ich denken kann, keinen einzigen Winter bei dem ich nicht auf mindestens einem Weihnachtsmarkt war. Für mich gehört der Besuch auf einem Christkindlesmarkt genauso zur Adventszeit wie Plätzchen backen, Schneeflocken und den Christbaum schmücken.

Adventszeit ist Weihnachtsmarktzeit

Gemütlich über die vielen verschiedenen hübsch geschmückten Ständen zu bummeln, sich die Hände an einem heißen Glühwein oder Kinderpunsch wärmen und den Duft von frisch gebrannten Mandeln und Weihnachtsgewürzen. Perfekt! Es gibt auch so wahnsinnig schöne Weihnachtsmärkte oder? Seit wir das erste Mal dort waren ist einer meiner absoluter Favoriten der Mittelalter- und Weihnachtsmarkt in Esslingen. Den müsst ihr euch unbedingt anschauen. Auch für Kinder ist dort super viel geboten.

Weihnachtstorte mit Spekulatius

Um die Adventszeit heute schon so richtig einzuläuten hab ich euch eine Weihnachtstorte mit Spekulatius und Preiselbeeren gebacken. Auch wenn sie etwas aufwendig aussieht kann ich euch versichern sie ist wirklich easy zu backen. Die Dekoelemente könnt ihr nämlich alle fertig kaufen. Für die Baiser Drops hab ich hier eine ganz einfache Anleitung für euch. Mit der Zubereitung der Baiser Drops könnt ihr sogar jetzt schon loslegen und sie nach dem Trocknen in einer luftdichten Dose lagern. Aber selbst Baiser Drops gibt es bereits fertig zu kaufen.

Weihnachtstorte mit Spekulatiuscrunch

Die Böden meiner Weihnachtstorte hab ich mit einem Spekulatiusgewürz verfeinert und zerkleinerte Spekulatiuskekse mit in den Teig gegeben. Selbst nach dem Backen haben die Keksstücke noch einen leichten Biss und schmecken wirklich fein. Last but not least geben die Preiselbeeren der weihnachtlichen Torte für den letzten Schliff die fruchtige Note. Sollten Preiselbeeren jetzt nicht gerade zu euren Lieblingsbeeren gehören, eignen sich hier auch wunderbar Mandarinen oder Kirschen.

Weihnachtstorte mit Spekulatius

Was ich immer super finde: Eine Torte ohne viel Aufwand hübsch aussehen zu lassen. Und ein Schokoladen-Drip ist hierfür absolut perfekt:

  1. Schokolade mit ein wenig Butter schmelzen,
  2. in eine Dekorierflasche oder Spritzbeutel geben,
  3. auf die Torte drippen

und schon erstrahlt eure Torte für Weihnachten (und auch alle anderen) in neuem Glanz. Und das in nicht mal 5 Minuten. Natürlich könnt ihr die Schokolade auch einfärben. Dafür weiße Schokolade verwenden und mit fettlöslichen (!) Lebensmittelfarben einfärben. Damit der Schokoladen-Drip ohne Probleme gelingt, schaut unbedingt hier  vorbei. Bei dem Rezept für meinen Bananen-Zebra Drip-Cake hab ich nämlich alles Wichtige für einen Drip-Cake zusammengeschrieben.

Ich würde sagen: Weihnachten kann kommen 🙂

Habt einen wundervollen Sonntag und wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Backen,

eure Meli ♥

Weihnachtstorte mit Spekulatius

Weihnachtstorte mit Spekulatius

Die Zutaten für das Rezept für die Weihnachtstorte mit Spekulatius sind für eine Größe von 20 cm angegeben. Wenn du die Torte in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Das Rezept sowie Tipps & Tricks zur Herstellung für die Baiserdrops findest du hier.

 

Weihnachtstorte mit Spekulatius
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 10 Min.
 

Himmlischer Semi Naked Cake mit feinen Spekulatiusböden und einer Sahne-Quark-Creme mit fruchtigen Preiselbeeren.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Drip Cake, Naked Cake, Preiselbeeren, Spekulatius, Weihnachten, Weihnachtstorte
Portionen: 1 Torte
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Zutaten Spekulatiusböden
  • 6 Eier
  • 300 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Mineralwasser
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 540 gr Mehl
  • 150 gr Stärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 TL Spekulatiusgewürz
  • 80 gr Spekulatiuskekse
Zutaten Füllung
  • 600 ml Sahne
  • 500 gr Quark
  • 10 TL San Apart
  • 250 gr Preiselbeeren (aus dem Glas)
Zutaten Deko
  • 200 gr Zartbitterschokolade
  • 50 gr Butter
  • Lebkuchenmännchen als Zuckerdekor
  • Mini Zuckerstangen
  • Baiser Drops
  • weihnachtliche Nonpareilles
Anleitungen
Zubereitung Spekulatiusböden
  1. Eier, Zucker und Salz 5 Minuten cremig rühren.

  2. Mineralwasser und Sonnenblumenöl langsam dazugeben und ebenfalls einrühren.

  3. Mehl, Stärke, Backpulver und Spekulatiusgewürz mischen, in den Teig sieben und kurz unterrühren.

  4. Spekulatiuskekse grob zerbrechen und unterheben.

  5. Zwei Backringe in Backpapier einschlagen (oder Springformen verwenden), jeweils die Hälfte vom Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

  6. Die Böden komplett abkühlen lassen und anschließend vom Backring lösen.

Zubereitung Füllung
  1. Sahne mit 6 TL San Apart steifschlagen.

  2. Quark mit dem restlichen San Apart verrühren und die steifgeschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellung
  1. Die zwei Böden jeweils in zwei gleich hohe Böden teilen, sodass am Ende vier Böden da sind. Den untersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und die Creme darauf verstreichen.

  2. 2 Esslöffel der Preiselbeeren in der Mitte verteilen. Dabei einen ca. 3 cm breiten Rand lassen, damit von den Beeren nichts nach außen kommt.

  3. Auf diese Weise die Torte bis zum letzten Boden schichten. Abschließend etwas der Creme auf der Oberfläche geben und glatt streichen. Die Ränder mit ebenfalls glatt streichen die Torte anschließend für ca. 30 Minuten kühlstellen.

  4. Die Torte danach mit der restlichen Creme dünn einstreichen, die Ränder mit einer Winkelpalette glatt streichen und die Torte nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  5. Zartbitterkuvertüre temperieren, Butter dazugeben bis sie geschmolzen ist und in einen Spritzbeutel oder Dekorierflasche füllen. Die Weihnachtstorte mit dem Drip dekorieren und anschließend mit den Nonpareilles dekorieren.

  6. Tipps für den perfekten Drip Cake findest du hier.

  7. Zum Schluss die Baiser Drops, Lebkuchenmänner und Zuckerstangen auf der Torte verteilen.

Rezept-Anmerkungen

Wenn du keine Preiselbeeren magst, kannst du sie auch durch Kirschen oder Mandarinen ersetzen.

 

Produkte, die ich für die Weihnachtstorte mit Spekulatius verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich auf keinen Fall mehr.


 

2 Kommentare zu „Weihnachtstorte mit Spekulatius“

  1. Welche Größe hat die Springform und warum soll man die 2 Böden in insgesamt 6 Teile schneiden, wenn man nur 4 auf dem Foto sieht 😅😳

    1. Mein Naschglück

      Hallo Anne, da hat sich wohl ein Tipp- oder Rechenfehler eingeschlichen 😉 Danke für den Hinweis 🙂 Die Böden haben einen Durchmesser von 20 cm, schau mal über dem Rezept da ist die Größe angegeben und auch einen Link falls du die Torte in einer anderen Größe backen möchtest und die Zutatenmengen umrechnen musst 🙂 Eine schöne Woche für dich 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.