Oster-Muffins als Häschen

Am Sonntag war es endlich wieder soweit und bei uns Zuhause sind die Osterhäschen eingezogen. Dekorieren macht mir ja einfach total Spaß, ob es jetzt für Ostern und den Frühling ist oder für Weihnachten …obwohl… für den Frühling ist es für mich ja schon schöner. Da räum ich lieber die Osterhäschen und die Schmetterlinge aus dem Karton anstatt der Weihnachtsbaumkugeln und der Nikoläuse. Das heißt die Tage werden wieder länger und heller, es ist schön warm Draußen, die Sonne scheint und die Lebensqualität steigt. Außerdem muss ich mich und die Kids nicht erst 20 Minuten lang anziehen, bis wir raus können. Hach… ich bin einfach der totale Frühlings- und Sommermensch!

Und da es nun auch nicht mehr lange hin ist bis Ostern kommt (nämlich nicht mal mehr 3 Wochen… Wo bleibt die Zeit!!??), startet auf meinem Blog jetzt auch schon mal die Osterzeit. Den Anfang hierfür machen heute diese hübschen Mümmelmänner. …oder vielleicht eher Mümmelfrauen, bei dem vielen rosa 😀

Oster-Muffins

Als diese hübschen Häschen-Oster-Muffins dann fertig in meiner Küche standen hab ich mich auf jeden Fall auf den ersten Blick schockverliebt! Sehen doch obersüß aus oder?! Und sie sind trotz ihrer Einfachheit in der Zubereitung ein super
toller Blickfang auf jeder Kuchentafel oder bei einem Osterbrunch. Da die Muffins mit Kokosraspel getoppt sind, hab ich das Thema beim Backen an sich auch gleich aufgegriffen und in den Muffin-Teig Kokosmilch hineingegeben. Was super genial dazu passt sind Himbeeren. Ich persönlich bevorzuge frische Himbeeren aber ihr könnt genauso gut auch TK-Himbeeren verwenden.

Oster-Muffins

Himbeeren sind sowieso mein Lieblingsobst aber die Kombination mit Kokos ist wirklich so unschlagbar lecker und gehört für mich daher auf jeden Fall zu meinen absoluten Favourites.

Also ihr Lieben, viel Spaß beim Nachbacken der süßen Oster-Muffins
und den wunderschönsten Tag für euch <3
Meli

Oster-Muffins

Oster-Muffins als Häschen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Hier findest du ein Rezept für Oster-Muffins als süße Häschen verkleidet. Perfekt auch für den Osterbrunch mit der Familie.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Hasen, Himbeeren, Kokos, Marshmallows, Muffins, Osterbrunch, Ostern
Portionen: 12 Stück
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Rührteig
  • 160 gr Butter
  • 160 gr Zucker
  • 2 Eier
  • 200 ml Kokosmilch
  • 280 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 gr Himbeeren
Frosting
  • 200 gr Sahne
  • 2 TL San Apart
  • 100 gr Frischkäse
  • 2 EL Puderzucker
Deko
  • 100 gr Kokosraspel
  • 12 Marshmallows
  • rosa Glitzerstreusel
  • 12 Zuckerherzen
Anleitungen
Rührteig
  1. Nimm Dir Muffin-Papierförmchen und stelle sie in die Vertiefungen in dem Muffinblech.
  2. Schmelze die Butter und vermische das Mehl mit dem Backpulver.
  3. Verrühre den Zucker und die Eier ca. 5 Minuten und gib dann langsam die geschmolzene Butter und die Kokosmilch dazu.
  4. Siebe die Mehlmischung in den Teig und verrühre alles gründlich miteinander.
  5. Anschließend die Himbeeren zum Teig geben und vorsichtig unterheben.
  6. Fülle den Teig, am besten mit einem Eisportionierer, in die vorbereiteten Papierförmchen. Du kannst das natürlich auch mit einem Löffel machen. Ich mache es lieber mit einem Eisportionierer, damit alle Cupcakes gleich hoch werden.
  7. Jetzt kannst Du die Cupcakes ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Frosting
  1. Schlage die Sahne mit 2 TL San Apart steif.
  2. Verrühre den Frischkäse mit dem Puderzucker und rühre die steifgeschlagene Sahne unter.
Fertigstellung
  1. Gib die Glitzerstreusel in eine flache Schale.
  2. Schneide die Marshmallows jeweils diagonal durch und drücke die klebrige Schnittkante in die Streusel.
  3. Die Cupcakes mit dem Frosting bestreichen.
  4. Kokosraspel in eine kleine Schüssel geben und jeden Cupcake kopfüber in die Kokosraspel hineintauchen, sodass das Frosting bedeckt ist.
  5. Je 2 Hasenöhrchen auf einen Cupcake geben und in die Mitte ein kleines Herzchen als Nase setzen.
Rezept-Anmerkungen

Statt der Himbeeren kannst du natürlich auch beispielsweise Heidelbeeren oder auch Kirschen und Mandarinen verwenden.

Produkte, die ich für die Oster-Muffins verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte kosten dich dadurch natürlich auf keinen Fall mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.