Schneeballtorte

Schneeballtorte mit Mandarinen und Vanille-Mousse

Hach wie schön, endlich geht es auf die Weihnachtszeit zu! Nicht nur meine liebste Zeit im Jahr, sondern auch meine allerliebste Zeit zu backen. Deswegen ist auf meinem Instagram-Kanal mein_naschglueck auch schon direkt am 1. November die Weihnachtssaison gestartet.

Schneeballtorte

Heute habe ich euch ein Rezept für eine der besten Torten mitgebracht, die ich je gebacken (…und gegessen) habe. Es ist eine Schneeballtorte mit Mandarinen und einer der leckersten Tortenfüllungen ever: Eine Creme mit Vanille-Mousse. Ich sag es euch, die MÜSST ihr probiert haben! Sie ist super einfach gemacht und sowas von locker-leicht, vanillig und luftig. Schockverliebt!

Von der Optik her macht das winterliche Weihnachtstörtchen auch so einiges her. Die Schneebällchen (die aus der Tortenfüllung bestehen) könnt ihr super einfach mit einem Eisportionierer auf die Torte setzen. Ein paar Kokosflocken darüber und schon bekommt das hübsche Stück eine perfekte Schneeball-Optik auf der Oberfläche.

Und denkt daran: Wenn ihr das Rezept meiner Schneeballtorte nachgebacken habt, verlinkt gerne meinen Instagram-Kanal mein_naschglueck, damit ich eure tollen Werke bestaunen kann!

Eure

Meli
Schneeballtorte

Die im Rezept angegebenen Zutatenmengen sind ausreichend für eine Schneeballtorte mit Mandarinen mit einem Durchmesser von 24 cm. Wenn du die Torte in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

Schneeballtorte mit Mandarinen
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Hier findest du ein einfaches Rezept für eine hübsche Weihnachtstorte mit Mandarinen.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Kokos, Mandarinenkuchen, Mandarinentorte, Vanille, Weihnachten, Weihnachtstorte
Portionen: 1 Kuchen, Ø 24cm
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Teig
  • 3 Eier
  • 150 gr Zucker
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 150 ml Milch
  • 250 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
Füllung
  • 3 Päckchen Vanille-Mousse (Dr. Oetker)
  • 750 ml Milch
  • 200 gr weiße Schokolade
  • 500 gr Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 80 gr Puderzucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Dosen Mandarinen
Deko
  • 100 gr Kokosraspel
  • 50 gr weiße Schokolade
  • bunte Streusel
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL San Apart
Anleitungen
Teig
  1. Eier und Zucker in ca. 5 min auf höchster Stufe cremig rühren.

  2. Sonnenblumenöl und Milch bei niedriger Stufe einrühren.

  3. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls zügig in den Teig einrühren.

  4. Backring (24cm) mit Backpapier einschlagen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

  5. Den Boden anschließend aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
Füllung
  1. Vanille-Mousse Pulver mit Milch 3min auf höchster Stufe schlagen.

  2. Weiße Schokolade grob hacken, schmelzen und unter Rühren langsam zur Mousse geben.

  3. Mascarpone, Sahne und Puderzucker ebenfalls zu Mousse geben und solange rühren bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

  4. Gelatineblätter 5min in kaltem Wasser einweichen. Danach ausdrücken und in einen Topf geben. Die Gelatine bei mittlerer Hitze schmelzen. Danach mit ca. 3-4 EL Mousse klümpchenfrei verrühren. Diese Mischung wieder zurück zur Mousse geben und mit einem Schneebesen einrühren.

  5. Die Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Fertigstellung
  1. Den Tortenboden mit einem Tortenringmesser aus dem Backring lösen und mit einer Tortensäge in 2 Böden teilen.

  2. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring drum herum spannen.

  3. 1/4 der Füllung auf den Tortenboden geben und die Mandarinen darauf verteilen und nochmals 1/4 der Füllung daraufgeben.

  4. Den oberen Tortenboden aufsetzen und ebenfalls 1/4 der Füllung darauf verteilen.

  5. Mit einem Eiskugelportionierer Kugeln aus der Füllung formen und auf die Tortenoberfläche setzen.

  6. Die Torte für mind. 4-6 Stunden kühlen.

  7. Danach weiße Schokolade schmelzen, in eine Sternenform füllen und fest werden lassen. Danach aus der Form lösen. Die restliche weiße Schokolade in einen kleinen Spritzbeutel füllen und die Spitze abschneiden. Schokolade über die Sterne geben und mit den Streuseln dekorieren.

  8. Sahne mit San Apart auf höchster Stufe steifschlagen und die Torte am Rand damit einstreichen.

  9. Die Kokosraspel am Rand und auf den "Schneebällen" verteilen und mit den Schokosternen dekorieren.

Produkte, die ich für die Schneeballtorte mit Mandarinen verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Das Produkt kostet dich dadurch natürlich nicht mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top