Windbeutel-Donuts

Windbeutel-Donuts mit Spekulatius und Mandarinen

Heute haben wir den 1. Dezember und wir durften schon unser erstes Türchen am Adventskalender öffnen. Was gleichzeitig heißt: In 24 Tagen haben wir schon Heiligabend. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht oder? Und mir kommt es so vor, als ob dieses Jahr ganz besonders schnell vorbeigegangen ist. Ist ja auch wirklich ein ganz besonderes Jahr dieses 2020.

Und während vor ungefähr einem Jahr noch überall diese Bildchen mit Texten wie „Tschüß 2019, 2020 kann nur besser werden“ oder „2019 ist bald vorbei und alles was ich dazu sagen kann, ist – Was zur Hölle war das?“ zu sehen waren, hat sich der ein oder andere mittlerweile sicher schon 2019 zurück gewünscht.

Windbeutel-Donuts

Eigentlich möchte ich hier auf dieses Thema auch gar nicht so groß eingehen. Trotzdem zeigt uns das mal wieder das man eben nichts als selbstverständlich ansehen sollte. Ganz egal ob Kinobesuche, das Bummeln über einem Weihnachtsmarkt, Treffen mit Freunde und Familie, und ja, sogar einen Tag Schule oder Kindergarten.

Da ist man als berufstätige Mama mit Kindergarten- und Schulkind von jetzt auf nachher erstmal ganz schön aufgeschmissen. Aber auch diese Zeit haben wir gemeistert. Hoffen wir einfach, dass 2021 wieder weitestgehend „normal“ ablaufen kann.

Windbeutel-Donuts – gefüllt mit Spekulatius und Mandarinen

Jetzt aber zu meiner weihnachtlichen Leckerei, die ich euch heute mitgebracht habe: Windbeutel-Donuts! Gefüllt mit einer feinen Spekulatiuscreme und Mandarinen. Weihnachten pur oder?

Ob klassische Windebeutel oder fein gefüllte Eclairs – ich mag Brandteiggebäck super gerne! Und Donuts! Also warum nicht einfach mal beides kombinieren, dachte ich mir. Und tadaaa: Da waren sie geboren, meine feinen Windbeutel-Donuts. Bei der Deko könnt ihr euch natürlich austoben wie ihr mögt. Da bald Weihnachten ansteht durften Sternchen, Glitzer-Schnee und süße Lebkuchenmännchen bei mir nicht fehlen. Aber auch geschmacklich sind die weihnachtlichen Windbeutel-Donuts ein absolutes Muss. Die feine Spekulatiusfüllung ist Weihnachtszeit pur. Und in Kombination mit den Mandarinen passt es einfach perfekt!

Brandgebäck muss man unbedingt mal ausprobiert haben!

Backt sie doch gerne mal nach, wenn ich Windbeutel genau so mögt wie ich sind sie ganz bestimmt das Richtige für euch 🙂

Und jetzt wünsche ich euch einen ganz wundervollen Tag und wie immer ganz viel Spaß beim Backen! Bis bald!

Eure

Meli
Windbeutel-Donuts
Windbeutel-Donuts mit Spekulatiuscreme
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Hier findest du ein weihnachtliches Rezept für Windebeutel-Donuts mit einer feinen Spekulatiuscreme.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Brandteig, Dessert, Donuts, Gebäck, Spekulatius, Weihnachten, Windbeutel
Portionen: 10 Stück
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Brandteig
  • 60 gr Butter
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Ei zum Bestreichen
Spekulatiuscreme
  • 100 gr Gewürzspekulatius
  • 250 gr Mascarpone
  • 250 ml Sahne
  • 3 TL San Apart
  • 1 Dose Mandarinen
Deko
  • 100 gr Zartbitterschokolade
  • Streusel
Anleitungen
Brandteig
  1. Butter, Wasser und Salz in einen Topf geben und aufkochen.

  2. Mehl dazugeben und mit einem Backlöffel so lange rühren, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

  3. Nun so lange rühren, bis sich ein weißer Belag am Topfboden bildet. Anschließend den Brandteig in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

  4. Jetzt ein Ei nach dem anderen in den Teig rühren. Ich verwende dafür einen Handrührer mit Knethaken. So viele Eier hinzugeben bis eine glänzende Masse entsteht. Wenn man den Löffel herauszieht, sollte die Masse Spitzen ziehen.

  5. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und mit Abstand 8 cm große Kreise auf ein Backblech spritzen. Ich habe 5 Kreis auf ein Backblech gespritzt.

  6. Das Ei verquirlen und auf den Brandteig streichen.

  7. Die Windbeutel Donuts nun im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Achtung: Backofentüre während der Backzeit nicht öffnen, da sie sonst einfallen.

  8. Nach der Backzeit das Gebäck komplett abkühlen lassen.

Spekulatiuscreme
  1. Gib die Spekulatiuskekse in einen Multizerkleinerer und mahle sie ganz fein.

  2. Mascarpone, Sahne und San Apart auf höchster Stufe steifschlagen. Spekulatiusbrösel unterheben und die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

Fertigstellung
  1. Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen.

  2. Zartbitterkuvertüre grob hacken und über einem heißen, nicht mehr kochenden, Wasserbad schmelzen.

  3. Windbeutel-Donuts halbieren. Den oberen Teil mit der geschmolzenen Schokolade sowie weihnachtlichen Streuseln dekorieren.

  4. Auf den unteren Teil die Spekulatiuscreme spritzen, mit Mandarinen belegen und den oberen Teil der Windbeutel-Donuts aufsetzen.

Rezept-Anmerkungen

Damit die Windbeutel Donuts alle gleich groß werden, kannst du mit einem Bleistift 8 cm große Kreis auf ein Backpapier zeichnen. Vor dem Aufspritzen des Brandteigs das Backpapier einfach umdrehen.

Produkte, die ich für die Windbeutel-Donuts mit Spekulatiuscreme verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Das Produkt kostet sich dadurch natürlich nicht mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top