Himmelstorte

Himmelstorte mit Himbeeren

Ich würde jetzt mal behaupten es gibt keine Torte, welche so viele Namen hat wie diese hier. Eine Himmelstorte. Oder Schwimmbadtorte. Oder auch Hansen-Jensen-Torte. Vielleicht aber auch einfach Berliner Luft. Einige bezeichnen sie auch als Gewittertorte, Tausendblättertorte oder sogar Trümmertorte!

Aber so viele verschiedene Namen für nur eine Torte? Ich sags mal so „Das ist ein Fall für Galileo Mystery“ oder? Also lasst uns der Sache mal gemeinsam auf den Grund gehen.

Eine Torte – sehr viele Namen

Trümmertorte versteh ich ja voll und ganz. Beim Anschneiden der Torte zerbricht nämlich das Baiser und eure Torte wird dann wahrscheinlich nicht mehr ganz so hübsch aussehen.

Himmelstorte macht für mich auch absolut Sinn. Das Baiser on top ist einfach so herrlich weich und zart, erinnert an Wölkchen. Also die Bezeichnung Himmelstorte ist voll und ganz einleuchtend und hauptsächlich kannte ich sie auch unter genau diesem Namen.

Tausendblättertorte kommt wohl von den gehobelten Mandelblättchen die auf der Baiserschicht verteilt werden. Kann man auch noch verstehen oder?

Himmelstorte

Dann hätten wir da noch den Namen Hansen-Jensen-Torte oder auch Hannchen-Jensen-Torte. Leute… Ich glaube ich hab noch nie so viel gegoogelt wie über die Herkunft dieses Namens. So ganz 100%ig kann ich es euch immer noch nicht sagen aber ein bisschen konnte ich dann doch noch für euch in Erfahrung bringen.

Die Geschichte der Hansen-Jensen-Torte

Hannchen Jensen hatte einen Sohn, war verwitwet und hatte in Lindholm, an der Nordsee-Küste, eine Ferienwohnung. Und genau in dieser servierte sie ihren Gästen neben einem Tässchen Friesentee auch ihre Hansen-Jensen-Torte. Traditionell wurde sie mit Mandarinen zubereitet. Das Rezept hat sie an ihre Gäste weitergegeben. Und so verbreitete sich die Hansen-Jensen-Torte eben immer mehr.

Ein früherer Gast von Hannchen Jensen, eine ältere Dame aus Deutschland, brachte das Rezept ebenfalls aus dem Urlaub mit. Da auch ihre Freunde und Bekannte von der Torte begeistert waren, gab sie auch Ihnen das Rezept weiter. Da dies wohl im Schwimmbad geschah, dort war sie oft, entstand dann auch der Name Schwimmbadtorte. Somit hätten wir auch diesen Namen geklärt.

Himmelstorte

Ich für meinen Teil bin zu dem Entschluss gekommen, dass der Name einer Torte absolut nicht von Bedeutung ist, wenn sie so lecker ist!

Ob

  • Hansen-Jensen-Torte, Schwimmbadtorte oder Himmelstorte,
  • mit Stachelbeeren, Mandarinen oder Himbeeren,
  • frisch gebacken oder auch gerne einen Tag vorher,

das Rezept für meine Himmelstorte müsst ihr unbedingt nachbacken. Ich hab sie natürlich mit Himbeeren zubereitet, da sie mein absolutes Lieblingsobst sind. Und weil ich sie in Kombination mit Baiser absolut super finde. Aber, wie oben bereits geschrieben, auch mit Mandarinen ist das gute Stück super lecker und einfach und schnell gebacken noch dazu.

Und jetzt verratet mir in den Kommentaren doch unbedingt unter welchem Namen ihr die Himmelstorte kennt? Ich bin gespannt!

Habt den allerschönsten Tag und wie immer ganz viel Spaß beim Backen!

Eure

Meli
Himmelstorte

Die im Rezepte angegebenen Zutaten sind für eine Himmelstorte mit einem Durchmesser von 24 cm. Wenn du die Torte in einer anderen Größe backen möchtest, kannst du hier ganz einfach die Zutatenmengen umrechnen.

2 von 3 Bewertungen
Himmelstorte
Himmelstorte mit Himbeeren
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Baiser, Hansen Jensen Torte, Himbeeren, Himmelstorte, Meringue, Schwimmbadtorte
Portionen: 1 Kuchen,Ø24cm
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Teig
  • 80 gr Zucker
  • 100 gr Butter, zimmerwarm
  • 4 Eigelb
  • 150 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
Topping
  • 4 Eiweiß
  • 200 gr Zucker
  • 50 gr Mandelblättchen
Füllung
  • 400 ml Sahne
  • 4 TL San Apart
  • 500 gr Himbeeren
Anleitungen
Teig
  1. Zucker und Butter 5 Minuten cremig rühren.

  2. Eigelbe einzeln dazugeben und jedes Eigelb jeweils 1 Minute einrühren.

  3. Mehl und Backpulver vermischen, in den Teig sieben und auf niedriger Stufe kurz einrühren.

  4. Backring auf 24 cm einstellen, mit Backpapier einschlagen und den Teig einfüllen und glatt streichen.

Topping
  1. Eiweiß auf höchster Stufe schaumig schlagen dann während dem Rühren langsam den Zucker dazugeben.

  2. Masse ca. 7 Minuten weiter schlagen bis sie schön glänzt und Spitzen stehen bleiben.

  3. Danach das Baiser auf den Kuchenteig geben, mit einem Esslöffel Wellen reindrücken und mit den Mandelblättchen bestreuen.

  4. Den Kuchen nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Anschließend komplett auskühlen lassen.

Füllung
  1. Sahne mit San Apart steifschlagen.

  2. Himbeeren unterheben.

Fertigstellung
  1. Den Boden in der Mitte teilen und um den unteren Boden einen Tortenring spannen.

  2. Füllung daraufgeben und glatt streichen. Den oberen Boden daraufsetzen.

  3. Die Torte für mind. 2 Stunden kühlen.

Produkte, die ich für die Himmelstorte mit Himbeeren verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen, erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Die Produkte werden für dich dadurch natürlich nicht teurer.


8 Kommentare zu „Himmelstorte mit Himbeeren“

  1. 1 star
    Ich habe die Torte eben gebacken, die Hälfte vom Rezept in einer 18ø Springform. Mir ging es leider haargenau so wie der Vanessa.
    Sehr schade um die Zutaten!

  2. 4 stars
    Habe die Torte ausprobiert mit einer 20 cm Kuchenform, weiß nicht ob es daran lag, aber ich hab mindestens die 3fache Backzeit gebraucht, bis der Teig durch war… ansonsten habe ich weniger Zucker genommen und mit den Himbeeren war es sehr lecker, ich musste sie nur etwas länger kalt stellen 🙂 Ansonsten schönes Rezept!

  3. 1 star
    Sehr schade, wie angegeben war die Torte 30!min im Ofen. Sah sehr gut aus von oben und am Rand. Nach dem abkühlen beim schneiden leider feststellen müssen, dass noch alles total flüssig war von innen.
    Der Versuch die Torte noch zu retten in dem ich den Boden und die obere Hälfte nochmal in den Ofen gegeben habe für 20 min ist leider auch missraten.
    Der Boden war am Rand schon mehr als Dunkeln und innen immer noch vollkommen matschig und ist mir auseinander gefallen.
    Sehr doof, da habe ich knapp drei Stunden in der Küche gestanden und am Ende gab es nur Johannisbeeren mit Sahne.
    Sehr, sehr ärgerlich. Daher nur 1 Stern in der Bewertung!

    1. Sei mir nicht böse, aber ich habe seit Juni bestimmt 5 Stück gemacht. Und jedes mal ist es gelungen… Kein bisschen Matschig und ich nehme Sogar eine 26er Form. Vielleicht hast du irgendetwas falsch eingestellt? Den Ofen nicht richtig vorgeheizt? Oder falsch eingestellt? Auf Gril oder so?

      Das einzige was ich anders mache ist, ich Spanne in eine 26er Springform Backpapier ein und backe die Böden darin!

      Liebe Grüße Sven

    1. Mein Naschglück

      Hallo Ilona 🙂 Schade, dass es euch zu süß war aber Torten mit Baiser sind das in der Regel nunmal 🙂 Liebe Grüße und einen schönen Abend, Meli

      1. Schade, ich wollte sie für meinen.Geburtstag backen
        Es endete in einer Katastrophe. Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe!? Hatte mich komplett an das Rezept gehalten. Schon die Konsistenz des Bodens war sehr zäh. Gebacken war er total flach und ekelhaft. Direkt im Müll gelandet. Gibt es wohl zum Geburtstag nur Himbeeren mit Sahne:-(

        1. Hallo ihr alle,

          man sollte säuerliches Obst nehmen wie zum Beispiel die Stachelbeere, allerdings finde ich es noch VIEEEEL besser mit Johannisbeeren, das ist einfach der Burner.

          Bei uns heißt sie auch schon eh und jeh „Hawaiianische Atolltorte“ weil sie mit ihren Wellen wie ein Inselatoll aussieht. Ich finde den Namen klasse und auch die Füllung mit den säuerlichen roten Johannisbeeren genial.

          Unbedingt Probieren bzw. hier auf der Homepage ergänzen.

          Liebe Grüße

          Sven

          PS: Sie ist am einfachsten mit einem elektrischen Messer zu schneiden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Scroll to Top