Baiserrolle

Baiserrolle mit Johannisbeeren

Kennt ihr das, wenn ihr in einem Cafe seid, euch einen Kaffee mit nem Stückchen Kuchen bestellt und der schmeckt euch sooo gut, dass ihr am liebsten in die Backstube spazieren möchtet, um euch das Rezept zu sichern? So ging es mir am Wochenende. In Straßburg hab ich nämlich einen ganz wundervollen Tag verbracht. Daran war die Baiserrolle mit Johannisbeeren natürlich nicht ganz unschuldig 😉

Mit kleinen Umwegen zum Naschglück

Straßburg ist wirklich eine bezaubernde Stadt. Unzählige verwinkelte Gassen, herrliche Patisserien, nette Menschen und viele zuckersüße Cafes. Und in genau so einem hab ich mir dann neben meinem all-time-favourite, dem Latte Macchiato, ein Stückchen Baiserrolle mit Johannisbeeren gegönnt. In rosa!! Mit direktem Ausblick auf das Straßburger Münster, musste die wohl auch einfach schmecken.

Wäre es nicht so schön gewesen, hätte ich mich wohl am liebsten gleich auf den Heimweg in meine Küche gemacht. Die Kombination aus süß und sauer, ich liebe es. Luftiges Baiser mit einer cremigen Füllung aus Sahne und Johannisbeeren. Ein absolutes Träumchen.

Baiserrolle

Kennt ihr die Sendung „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer? Ganz genau so, hab ich mich dann auch gefühlt. Ich saß da und schon nach dem ersten Bissen war mir klar „Die MUSST du nachbacken“. Also hab ich mir immer wieder überlegt, was ich da wohl gerade auf der Gabel habe. Okay, also das Baiser war jetzt nicht gerade schwierig, genau so wenig wie die Johannisbeeren. Aber bei der Füllung hab ich schon ein Weilchen überlegt und mich letztendlich für Sahne und Creme fraiche entschieden. Ungesüßt natürlich. Süße gibt uns das luftige Baiser schon genug.

Süß trifft sauer: Baiserrolle mit Johannisbeeren

Das Grundgerüst für mein Baiserrollen Rezept stand und am Montagmorgen gings natürlich erstmal einkaufen. Mittags hab ich die fertige Baiserplatte schon aus dem Ofen geholt. Die könnt ihr bereits am Vortag zubereiten. Am nächsten Morgen mit Johannisbeeren und Creme gefüllt. Das macht ihr am besten erst kurz vor dem Verzeht der Baiserrolle. Da das Baiser in Kombination mit Sahne schmilzt.

Auch wenn meine nachgebackene Johannisbeer-Baiserrolle nicht 100 % wie das Original geschmeckt hat, sie war super lecker! Der Unterschied lag vermutlich wirklich nur an dem tollen Ambiente in Straßburg. Spielt ja sicher auch ne große Rolle oder?

Alle Fans von

  • Baiser, Meringue & Schäumchen
  • der Kombi süß & sauer
  • gerollten Kuchen und
  • einfachen & schnellen Leckereien

sollten das Baiserrollen Rezept also unbedingt ausprobieren!

Habt den wundervollsten Tag! Ganz viel Spaß beim Backen und bis bald!

Eure

Baiserrolle
Baiserrolle mit Johannisbeeren
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Hier findest du ein Baiserrollen Rezept mit fruchtigen Johannisbeeren.

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Baiser, Blaubeeren, Eiweiß, Johannisbeeren, Meringue
Portionen: 1 Baiserrolle
Autor: Mein Naschglück
Zutaten
Baiser
  • 5 Eiweiß
  • 250 gr Zucker
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Stärke
  • Lebensmittelfarbpaste, rosa
Füllung
  • 200 gr Creme fraiche
  • 400 ml Sahne
  • 6 TL San Apart
  • 300 gr Johannisbeeren
Deko
  • Johannisbeeren
  • Minze
Anleitungen
Baiser
  1. Eiweiß in einer sauberen, fettfreien Schüssel auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann den Zucker während dem Rühren langsam dazugeben.

  2. Die Masse nun vollständig steifschlagen, so lange bis sie glänzt und Spitzen stehen bleiben.

  3. Dann den Essig sowie die Stärke (gesiebt) kurz einrühren. Anschließend ein paar Tropfen (bis ihr den gewünschten Farbton erreicht habt) der Lebensmittelfarbe zur Baisermasse geben.

  4. Die Baisermasse nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Dies geht am einfachsten mit einer Winkelpalette. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, für ca. 12-15 Minuten backen.

  5. Anschließend die Baiserplatte aus dem Ofen nehmen, auf ein Abkühlgitter stürzen, das Backpapier vorsichtig abziehen und die Baiserplatte mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, bis sie vollständig abgekühlt ist.

Füllung
  1. Creme fraiche mit 2 TL San Apart verrühren.

  2. Sahne mit 4 TL San Apart steifschlagen und unterheben.

  3. Die Johannisbeeren ebenfalls vorsichtig unterheben.

Fertigstellung
  1. Die Füllung auf die Baiserplatte streichen und von der langen Seite her aufrollen. Die Baiserrolle erst kurz vor dem Verzehr füllen.

  2. Anschließend mit den Johannisbeerrispen und Minze dekorieren.

Rezept-Anmerkungen
  • Die Baiserrolle erst kurz vor dem Verzehr füllen, da das Baiser ansonsten in Verbindung mit der Sahne schmilzt.
  • Die Baiserplatte lässt sich auch schon super einen Tag eher zubereiten.

Produkte, die ich für das Baiserrollen Rezept verwendet habe (Werbung*):


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber bestellen erhalte ich eine kleine Werbekostenerstattung. Das Produkt kostet dich dadurch natürlich nicht mehr.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top