Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Was ich total gerne mache am Wochenende, und auch mal unter der Woche, auf den Markt gehen. Ein bisschen herumschlendern und rumschauen und natürlich auch einkaufen. Unser Markt hier im Örtchen ist zwar relativ klein aber man kann trotzdem jedes Mal etwas Neues entdecken und sich daran erfreuen. Hier in der Umgebung gibt es aber auch viele größere Märkte, über die ich auch super gerne drüber laufe. Schon alleine der Geruch von frischem Obst und hübschen Blümchen… Hach, I’m in love!

Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Ich wollte ja wirklich schon lange einmal eine Galette machen. Mit Pfirsichen. Die wollten natürlich gekauft werden. Wo? Auf dem Markt. Also ging es Samstagmorgens um 8 Uhr mit den 2 Kids los zum Markt um fruchtige Pfirsiche für meine Galette zu kaufen. Die ersten hübschen Pfirsiche waren schnell gefunden und durften schon zu Mama ins Körbchen huschen. Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn die Kids bekamen noch Mirabellen und die haben ihnen soooo gut geschmeckt, dass sich davon gleich ein paar den Pfirsichen anschgeschlossen haben und ihnen im Körbchen Gesellschaft leisten wollten.

Große Galette-Liebe

Die Mirabellen waren aber auch wirklich sowas von himmlisch süß, die besten die ich je gegessen haben. Und genau deswegen haben die süßen Dinger auch noch einen Platz auf den Galette bekommen, so wurden aus den Galette mit Pfirsichen also Galette mit Pfirsichen UND Mirabellen.

Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Für alle, die sich fragen was eine Galette ist: Eigentlich ein Buchweizenpfannkuchen und die herzhafte Variante des Crepes. Also sind meine Galette mit Pfirsichen eigentlich gar keine „richtigen“ Galette. Aber die Galette werden immer mehr mit Mürbteig zubereitet, wahrscheinlich weil sie einfach sooo ultra lecker sind! Die Pfirsiche und Mirabellen könnt ihr natürlich auch durch anderes Obst, welches ihr mögt, austauschen. Eins verspreche ich Euch aber: Schon alleine wegem dem zauberhaften Duft beim Backen, lohnt es sich die Galette mit Pfirsichen (und natürlich Mirabellen, nicht zu vergessen) nachzubacken 🙂

Habt einen wunderschönen Tag und machts euch fein,

eure Meli ♥

Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Rezept Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Zutaten für 6 Galette mit Pfirsichen und Mirabellen

Zutaten Mürbteig:

  • 250 gr. kalte Butter
  • 320 gr. Mehl
  • 50 gr.Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Milch

Zutaten Füllung:

  • 500 gr. Pfirsiche
  • 250 gr. Mirabellen
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Stärke
  • 20 gr. gehackte Pistazien

Außerdem:

  • 1 Ei + 1 EL Wasser
  • 50 gr. gehobelte Mandeln

Zubereitung Mürbteig:

  1. Butter, Mehl, Puderzucker, Salz und Milch in eine Schüssel geben und, ich mach es am liebsten mit den Händen, zügig zu einem Teig verkneten.
  2. Wenn sich alle Zutaten miteinander verbunden haben, den Teig zu einer Kugeln formen und abgedeckt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Füllung:

  1. Pfirsiche und Mirabellen waschen, entsteinen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Mandeln mit dem Zucker und der Stärke vermischen und die Obstwürfel dazugeben und unterheben.

Fertigstellung:

  1. Den Mürbteig in 6 gleich große Portionen einteilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen ausrollen. Da die Ränder nachher eingeschlagen werden, müssen die Kreise nicht ordentlich sein.
  2. 2-3 EL der Füllung auf die Mitte der Kreis geben und bis ca. 2 cm vom Rand entfernt verteilen.
  3. Anschließend die Ränder nach innen einklappen und die Füllung mit den gehackten Pistazien bestreuen.
  4. 1 Ei mit 1 EL Wasser vermischen, die Ränder der Galette damit bestreichen und die gehobelten Mandelblättchen auf dem Rand verteilen.
  5. Die Galette im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze ca. 30-35 Minuten backen.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.