Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

{Werbung} Passend zum Sommeranfang vor ein paar Tagen, möchte ich auch heute ein Gerät vorstellen, welches ich in Kooperation mit der Firma Korona electric getestet habe: Einen tollen Waffelcup-Maker! Und was liegt bei diesen sommerlichen Temperaturen heute näher als die Waffelcups mit einem leckeren Eis zu befüllen? Nichts! Und genau deswegen gibts die knusprigen Waffelcups heute mit einem fruchtigen, selbstgemachtem Himbeer-Kokos Eis.

Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

Aber jetzt erstmal zum Waffelcup-Maker: Eine perfekte Größe, wenn Ihr auch so eine kleine Küche habt wie ich. Er lässt sich nämlich super gut verstauen und das ist mir persönlich sehr wichtig, da es mir nicht gefällt, wenn viel in der Küche rum steht. Wenn Ihr den Waffelcup-Maker das erste Mal benutzt, müsst ihr die Heizplatten mit etwas Öl bestreichen und erstmal 10 Minuten laufen lassen, damit sich die Schutzschicht einbrennen kann. Danach kanns losgehen mit den hübschen Waffelcups.

Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

Pro Backvorgang können 4 Waffelkörbchen gebacken werden. Der Teig muss in jede Vertiefung gegeben werden und zwar bis zur unteren Fülllinie. Dann den Gehäusedeckel schließen und die die Waffelcups bis zur gewünschten Bräune backen. Bei mir waren das immer 4 Minuten. Nach dem Backvorgang sind die Waffeln noch etwas weich aber sobald sie abgekühlt sind werden sie richtig schön knusprig, genauso wie die Eiswaffeln, die ihr aus der Eisdiele kennt oder die es auch im Supermarkt zu kaufen gibt.

Die Antihaftbeschichtung des Waffelcup-Makers ist wirklich 1a. Es bleibt nämlich nichts, und zwar wirklich absolut gar nichts, kleben. Die fertigen Waffelcups lassen sich sehr einfach aus dem stabilen Gerät nehmen ohne, dass Rückstände oder Teigreste kleben bleiben.

Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

Die gebackenen Waffelkörbchen haben einen Durchmesser zum Befüllen von ca. 5 cm. Natürlich lassen sie sich nicht nur mit leckerem Eis füllen, sondern auch mit vielen anderen Füllungen. Mit dem Gerät liefert euch Korona electric außerdem ein Rezeptbuch mit, mit vielen süßen sowie pikanten Ideen für abwechslungsreiche Füllungen.

Also ihr Lieben, habt einen schönen ersten Juli-Sonntag und genießt die Sonne …am Besten natürlich mit einer Kugel Eis,

eure Meli ♥

Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

Rezept Waffelcups mit Himbeer-Kokos Eis

Zutaten für ca. 20 Waffelcups und 1 Liter Himbeer-Kokos Eis

Zutaten Waffelcup-Teig:

  • 90 gr. Butter
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Ei
  • 180 gr. Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch

Zutaten Waffelcup Deko:

  • 100 gr. Zartbitterschokolade
  • 50 gr. Kokosraspel

Zutaten Himbeer-Kokos Eis:

  • 600 gr. Joghurt (10 %)
  • 400 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • Saft einer Zitrone
  • 4 EL Honig
  • 300 gr. TK-Himbeeren

Zubereitung Waffelcups:

  1. Zucker, Mehl und Salz in eine große Schüssel geben und verrühren.
  2. Butter schmelzen und zusammen mit dem Ei und der Milch zum Teig geben und alles zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. Die Cups des Waffelcup Makers nun bis zur unten Markierung mit Teig füllen, Gerät zuklappen und ca. 3-5 Minuten backen lassen. Bei mir waren die Waffelcups nach genau 4 Minuten fertig.
  4. Fertige Waffelcups aus dem Waffelcup-Maker nehmen und auf ein Abkühlgitter setzen.
  5. Für die Deko die Zartbitterschokolade klein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  6. Schokolade sowie Kokosraspel jeweils in eine kleine Schüssel geben.
  7. Den oberen Rand der Waffelcups erst in die Schokolade drücken und anschließend in die Kokosraspel.

Zubereitung Himbeer-Kokos Eis:

  1. Himbeeren ein wenig antauen lassen.
  2. Joghurt mit der Kokosmilch und dem Zitronensaft verrühren und in einer Eismaschine zubereiten.
  3. Wenn ihr keine Eismaschine habt könnt ihr die Mischung auch einfach in eine geeignete Schüssel geben und im Gefrierfach frieren lassen. Dabei solltet ihr ca. alle 15 Minuten umrühren, damit sich keine zu großen Eiskristalle bilden. Dies macht ihr solange, bis euch die Konsistenz vom Eis gefällt.
  4. Anschließend die Himbeeren zum Eis geben und so verrühren, dass ein marmorierter Effekt entsteht.

Fertigstellung:

  1. Je eine Kugel des Himbeer-Kokos Eis in einen Waffelcup geben und genießen.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.