Red Velvet Cupcakes

Der Red Velvet Cake kommt ursprünglich aus den Südstaaten und wird auch hier bei uns mit der Zeit immer populärer. Durch die Zugabe von Kakao, Buttermilch und Essig entsteht eine chemische Reaktion, wodurch der Red Velvet Cake seine rote Farbe bekommt. Diesen Effekt kann man durch etwas rote Lebensmittelfarbe noch intensivieren, man kann ihn aber auch ohne backen.

Ich hab mich allerdings nicht für einen Kuchen entschieden, sondern bei mir gibt es den Red Velvet Cake in Form von Cupcakes, was auch super süß aussieht. Und gerade jetzt ist doch der Valentinstag in ein paar Tagen, der perfekte Anlass sie zu backen 🙂

Rezept Red Velvet Cupcakes

Zutaten für 12 Cupcakes

Zutaten Rührteig:

  • 180 gr. Zucker
  • 100 gr. Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 150 ml Buttermilch
  • 2 TL Essig
  • etwas rote Lebensmittelfarbpaste

    Zutaten Frosting:

  • 200 ml Sahne
  • 200 gr. Frischkäse
  • 3 EL Puderzucker
  • 4 TL San Apart

Zubereitung Rührteig:

  1. Zucker, Butter und Salz in einer Rührschussel cremig rühren.
  2. Eier nacheinander dazugeben und jeweils eine Minute verrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch und dem Essig zum Teig geben und alle Zutaten gründlich miteinander verrühren.
  4. Je nach dem wie Dir die Farbe gefällt, kannst Du jetzt noch rote Lebensmittelfarbpaste zum Teig geben.
  5. Die Muffins bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen

Zubereitung Frosting:

  1. Sahne mit 2 TL San Apart steifschlagen
  2. Frischkäse mit restlichem San Apart und Puderzucker verrühren
  3. Die steifgeschlagene Sahne unterheben und alles zu einer homogenen Masse verrühren
  4. Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins spritzen.
  5. Mit Teigkrümeln bestreuen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.