Drucken
Marzipan-Gugelhupf mit Äpfel

Marzipan-Gugelhupf mit Äpfeln und gebrannten Mandeln

Saftiger Gugelhupf mit Marzipanfüllung, weichen Apfelwürfel und knusprigen gebrannten Mandeln

Gericht Dessert
Länder & Regionen Germany
Keyword Apfel, gebrannte Mandeln, Gugelhupf, Marzipan, Schokolade
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Gugelhupf
Autor Mein Naschglück

Zutaten

Zutaten Rührteig

  • 200 gr weiche Butter
  • 250 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 450 gr Mehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 150 gr Marzipan
  • 4 Äpfel

Zutaten gebrannte Mandeln

  • 200 gr Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 200 gr Mandeln

Zutaten Zuckerguss

  • 250 gr Puderzucker
  • 2-4 EL Milch

Anleitungen

Zubereitung Rührteig

  1. Weiche Butter mit Zucker und Salz in 5 Minuten cremig rühren.

  2. Eier nacheinander dazugeben und jedes Ei einzeln eine Minute einrühren.

  3. Mehl und Backpulver vermischen, in den Teig sieben und ebenfalls einrühren.

  4. Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden. Den Marzipan raspeln. Beides zum Teig geben und unterheben.

  5. Den Teig in eine mit Backtrennspray eingesprühte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

  6. Nach dem Backen die Form aus dem Ofen nehmen, den Gugelhupf nach 10 Minuten auf ein Abkühlgitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Zubereitung gebrannte Mandeln

  1. Zucker, Wasser, Vanilleextrakt und Zimt in einer beschichteten Pfanne vermischen und aufkochen lassen.

  2. Sobald die Mischung karamellisiert die Mandeln dazugeben und so lange unter Rühren weiter köcheln lassen, bis sich die Zuckerschicht um die Mandeln gelegt hat.

  3. Die gebrannten Mandeln anschließend auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen. Vorsicht: Die Mandeln sind sehr heiß!

Fertigstellung

  1. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit der Milch klümpchenfrei verrühren. Es sollte ein dickflüssiger Guss entstehen.

  2. Den Guss mit einem Esslöffel auf dem Marzipan-Gugelhupf verteilen und die gebrannten Mandeln daraufgeben.

  3. Zum Schluss mit goldenem Puderzucker und Sternpieksern dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Statt der gebrannten Mandeln kann man auch Haselnüsse, Erdnüsse oder andere Nusssorten verwenden.