Drucken

Monkey Bread mit Oreo

Fluffiger Hefeteig mit schokoladiger Keksfüllung

Gericht Dessert
Länder & Regionen Germany
Keyword Gugelhupf, Hefeteig, Monkey Bread, Oreo
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 1 Gugelhupf, 26 cm
Kalorien 200 kcal
Autor Mein Naschglück

Zutaten

Hefeteig

  • 80 gr Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL warmes Wasser
  • 500 gr Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 100 gr Butter

Füllung & Topping

  • 280 gr Oreo Kekse
  • 100 g Butter
  • 100 gr Puderzucker
  • 1-3 EL Milch

Anleitungen

Hefeteig

  1. Hefe zerbröseln und zusammen mit der Hälfte des Zuckers und 2 EL warmes Wasser zu einer glatten Masse verrühren und ca. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.

  2. Mehl, restlichen Zucker, Ei, Salz, Hefemischung und Milch in eine Schüssel geben und verkneten.

  3. Sobald sich die Zutaten miteinander anfangen zu verbinden die geschmolzene Butter dazugeben und den Hefeteig 10 Minuten kneten.

  4. Den Hefeteig anschließend zu einer Kugel formen, die Rührschüssel mit etwas Backtrennspray einfetten, Hefeteig hineingeben und diesen ebenfalls mit etwas Backtrennspray besprühen.

  5. Hefeteig nun abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten aufgehen lassen.

Fertigstellung

  1. Oreo Kekse in einem Multizerkleinerer fein zerkleinern. Ihr könnt die Kekse auch in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Wellholz so lange darauf klopfen, bis sie zerkleinert sind. 3 EL der Kekskrümel beiseite stellen. Diese werden für das Topping benötigt.

  2. Den Hefeteig einmal durchkneten und in 3 gleichgroße Portionen einteilen. Jede Portion zu einem gleichmäßigen Strang rollen und diesen in 8 gleichgroße Stücke einteilen.

  3. Jedes Teil flach drücken, 1 EL der Oreo Kekse auf den Teig geben, gut verschließen und zu Bällchen formen.

  4. Butter schmelzen. Die Bällchen in der Butter wenden, dann in den Oreo-Keksen. Die Bällchen in eine gefettete Gugelhupfform schichten und 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

  5. Das Monkey Bread anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, 30-40 Minuten backen.

  6. Nach der Backzeit das Monkey Bread ca. 10 Minuten in der Form lassen und dann auf ein Abkühlgitter stürzen und abkühlen lassen.

  7. Puderzucker mit Milch verrühren, sodass ein dickflüssiger Guss entsteht. Den Zuckerguss auf dem Monkey Bread anbringen und mit den übrigen zerkleinerten Oreo-Keksen bestreuen.

Rezept-Anmerkungen

Das Monkey Bread könnt ihr auch ganz klassisch mit Zimt und Zucker backen. Dafür die Füllung weg lassen und die Hefeteig-Bällchen nach dem Butterbad in Zimt und Zucker wälzen.